Advertisement
Consumatori

"I saldi estivi? Da abolire"

Carlo Rienzi (Codacons) boccia la stagione dei ribassi che inizia sabato a Bolzano e Trento. "Con l'e-commerce sconti tutto l'anno. Le vendite non decolleranno".
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Kommentare

Bild des Benutzers Massimo Mollica

L'unica cosa da abolire è il CODACONS!

Bild des Benutzers 19 amet

I saldi sono un sistema del passato. Ricordano le famose licenze, che servivano per poter vendere qualcosa.. Tutto superato ormai abbondantemente dallo sviluppo tecnologico. Ognuno venda, tutto l´ anno, al prezzo che ritiene utile per lui, e si confronti con il mercato. Il resto sono spettri del passato, che fanno solo vivere una burocrazia inutile, e le associazioni dei commercianti ,sempre pronte a difendere le posizioni acquisite, anche a svantaggio del consumatore. Ricordiamoci la battaglia fatta dal Masten contro l´ abolizione delle medievali licenze.

Advertisement