sanität
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
Covid

Sanitari rubati all’agricoltura

Il reintegro dei medici no vax è il degno esordio del governo postfascista.
Kolumne von
Bild des Benutzers Gianluca Battistel
Gianluca Battistel07.11.2022
Advertisement

Dopo aver abbracciato le istanze oscurantiste dei negazionisti della pandemia per tutta la durata della crisi, era facile prevedere che l’estrema destra, appena giunta al potere, avrebbe rimosso anche l’ultimo ostacolo posto al reintegro del personale sanitario non vaccinato. Così è stato. D’ora in poi, chi lavora negli ospedali e nelle case di riposo sarà libero di infettare i pazienti, che in quanto tali si trovano intrinsecamente in una condizione di fragilità. Infatti, pur assodato che anche chi si sottopone a vaccinazione può contrarre il virus, tutti i dati scientifici dimostrano che il vaccino riduce drasticamente la probabilità di trasmetterlo agli altri, motivo per cui la vaccinazione del personale sanitario non è, o meglio non dovrebbe essere, una libera scelta individuale, ma una precisa responsabilità deontologica a tutela della salute pubblica.

Naturalmente i no vax negano i dati sul tasso di mortalità da Covid-19 così come l’impatto del vaccino sul tasso di ospedalizzazione. Non ce ne stupiamo, le nefandezze esoteriche di chi disconosce i principi dell’illuminismo trascendono i limiti della decenza come i pudori della vergogna, spaziando dalla teoria della terra piatta alle molecole d’acqua dotate di memoria fino all’autismo causato dal vaccino contro il morbillo. E va da sé che questi scempi della ragione umana trovino esclusiva accoglienza nelle viscere ideologiche dell’estrema destra, strutturalmente ostile a qualsiasi razionalismo illuminista. Il personale no vax ha trovato nel nuovo governo la sua degna rappresentanza.

Spetterà tuttavia alle ASL decidere incarichi e mansioni del personale da reintegrare. E secondo lo stesso principio per cui mai affideremmo un aereo di linea a un pilota che dichiarasse il proprio dissenso verso le leggi dell’aerodinamica e i principi scientifici dell’ingegneria aeronautica, suggeriamo l’impiego dei sanitari non vaccinati nei magazzini e scantinati delle strutture di appartenenza a contare i rotoli di garza e le confezioni di siringhe. Lontani dalle corsie, potremmo perfino dimenticarci di loro.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 07.11.2022, 15:49

Per quanto ne so, la sospensione del personale no-vax sarebbe cessato comunque col 31 dicembre. Non vedo che differenza facciano 2 mesi. Se penso a tutto il personale medico/ospedaliero che fuma, è sovrappeso, non si vaccina contro l'influenza o tengano altre condotte non proprio adeguate al ruolo non vedo come il ritorno di per sè di tali persone cambi molto. I dipdendenti ospedalieri sono solo lo specchio della populazione in generale.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 07.11.2022, 17:00

Es gibt auch gewisse Rechte der Patienten. Mir als Patient kann es gleich sein, ob ein Krankenpfleger raucht oder übergewichtig ist - das ist sein Problem. Es ist mir aber nicht gleich, wenn er nicht geimpft ist und damit zu einer potentiellen Gefahr für mich wird.

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 07.11.2022, 19:06

Sie gehen natürlich nicht auf das Hauptargument ein, nämlich dass am Ende des Jahres die Suspendierung jedenfalls ausgelaufen wäre. Übrigens unterschlagen Sie auch, dass die Impfung gegen Grippe schon bisher vom Sanitätspersonal nicht eingehalten wurde.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 08.11.2022, 08:05

Weshalb auf ein Argument eingehen, das keines ist? Wenn es ja eh nur 1 Monat ist, hätte man auch getrost warten können, nachdem zuletzt die Infektionszahlen um 22,8% gestiegen sind. Von dem Signal, das von einem Arzt oder einem Pfleger ausgeht, die konsolidierte Erkenntnisse aus ihrer Berufssparte leugnen, ganz zu schweigen. Vergleichen Sie doch auch nicht die Grippe mit dem Corona-Virus, die Unterschiede wurden schon bis zum Abwinken erklärt.

https://lab24.ilsole24ore.com/coronavirus/

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 08.11.2022, 16:02

Wie lautet das Sprichwort: "Niemand ist tauber, als jener der nicht hören will." Wer den Inhalt nicht verstehen will, der versteht eben nicht. Aber trotzdem: a) 2 Monate (nicht 1 Monat, aber zählen ist auch nicht jedermanns Sache) später wäre das gleiche Problem aufgetreten; nicht geimpftes Personal wäre an den Arbeitsplatz zurückgekehrt. Also nicht qualitativ anders, sondern eben nur etwas später (quantitativ). b) Grippe ist eine Infektionskrankheit so wie auch Covid und einige andere Krankheiten. Sich nicht impfen zu lassen, ist für m. E. Sanitätspersonal nicht zulässig (oder sollte nicht zulässig sein), trotzdem wurde es akzeptiert (übrigens ist auch Grippe für manche Personen eine Krankheit mit tödlichem Ausgang). c) Wenn Sanitätspersonal raucht und/oder übergewichtig ist, so schädigen sie normalerweise nicht Patienten, sind aber nicht das beste Beispiel. Wenn schon informiertes Personal die wissenschaftliche Evidenz leugnet, was verlangen Sie dann von der "normalen" Bevölkerung. Wie gesagt, das Sanitätspersonal ist nur das Abbild der restlichen Bevölkerung (oder umgekehrt).
Was mich stört, ist nur, dass die ideologische Brille es nicht zulässt, die Realität zu bewerten. Nur weil die Regierung nun Mal von Mitterechts (wie weit Mitte und wie weit Rechts überlasse ich jedem persönlich zu bewerten) geführt wird, sollte nicht dazu verführen, alles abzulehnen, ohne die einzelne Maßnahme zu bewerten. Auch die Mittelinks-Regierung hat manchmal unverständliche und abzulehnende Maßnahmen getroffen. Aber manche waren sicher trotzdem mit allem einverstanden, so wie es jetzt auch wieder einige sein werden. Die nächste Wahl kommt bestimmt; in der Zwischenzeit kann natürlich jeder seine Meinung in den demokratischen zulässigen Formen bekannt machen.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 08.11.2022, 16:24

Zitat: „Grippe ist eine Infektionskrankheit so wie auch Covid und einige andere Krankheiten“: diese manipulative und wohl absichtlich so formulierte „Gleichsetzung“ von Grippe und Covid ist einfach nur fahrlässig.
Da können Sie auch sagen ‚covid ist eine Infektionskrankheit wie auch Ebola ...‘:
Sie erkennen Ihre sprachliche Manipulation?

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 08.11.2022, 16:46

"Niemand ist tauber, als jener der nicht hören will."
Verstehen Sie wirklich nicht, was ich geschrieben habe?

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 08.11.2022, 16:49

Diese Einstellung einer besonderen Vorsicht im Hinblick auf neue, noch unerklaerbare Symptome eines uner forschten Krankheitserregers zeugt in der anfaenglichen Schockphase sicherlich von der angebrachten, groesstmoeglichen aerztlichen Gewissenhaftigkeit

Bild des Benutzers Johann Mair
Johann Mair 21.11.2022, 11:08

Bitte Herr Staffler. Das glauben Sie nach den letzten Erkenntnissen doch selbst nicht mehr !

Bild des Benutzers Roberto Todesco
Roberto Todesco 08.11.2022, 07:51

Battistel, sei ancora lì....
Ormai lo sanno anche i morti che i vaccinati infettano come i non vaccinati.
Eguale.....
Informati meglio se vuoi giudicare.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 08.11.2022, 08:10

È sempre divertente quando un personaggio che evidentemente è completamente a digiuno anche della minima conoscenza in una materia, pretende di essere il genio della situazione. Comunque, la sua affermazione è una boiata e indica che il concetto della carica virale le è sconosciuto. Come probabilmetne anche tutto il resto.
https://www.fondazioneveronesi.it/magazine/articoli/da-non-perdere/i-vac...

O anche qui...
https://www.sifweb.org/sif-magazine/articolo/e-vero-che-i-vaccinati-con-...

Bild des Benutzers Gerold FIEDLER
Gerold FIEDLER 08.11.2022, 08:41

Con questa Gente, Roberto, e´meglio non farsi la fatica di discutere, perche`anche in cento anni non saranno all´altezza di amettere di aver cavalcato per piu´di due anni su delle menzogne.
Sarebbe solo da augurarsi, che lascino finalmente in pace le persone che soltanto volevano la scelta libera per la propria salute.

Bild des Benutzers Dominikus Andergassen
Dominikus Andergassen 08.11.2022, 11:18

Immagino che "con questa gente" lei intendeva se stesso.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 08.11.2022, 13:23

Le vere menzogne, caro Fiedler, le avete diffuse voi antivaccinisti e lo state facendo ancora, sebbene né il virus né la pandemia siano tematiche che ancora interessano gran parte della popolazione. È chiaro che dovete continuare a diffondere bufale, per paura di essere sommersi dalle risate.

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 08.11.2022, 17:19

Geroldo, sei illuminato? (Fine battuta)

Bild des Benutzers Gerold FIEDLER
Gerold FIEDLER 08.11.2022, 19:21

Sehr sogar Frau Garberin. Vielen Dank fuer die Kommentare. Daraus wie sie und Herr Klotz und andere hier sich darueber aufregen laesst sich erkennen dass nicht mehr alles so glasklar erscheint mit der vielgepriesenen "Impkampagne". Wie hat es frueher schon geheissen: " mit der Wahrheit erzuernt man die Leut".

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 09.11.2022, 18:41

Das einzige was glasklar ist, Herr Fiedler, ist das Leugnen wissenschaftlicher Erkenntnisse, das Sie und ihresgleichen seit 2 Jahren betreiben. Ihre Wahrheit ist in Wirklichkeit das genaue Gegenteil. Das sollte eigentlich mittlerweile auch glasklar sein.
Wenn Sie den Nutzen der Impfung anzweifeln, sollten Sie vielleicht das hier lesen. Auch wenn ich sicher bin, dass Sie doch die Augen davor verschließen, ist die Studie vielleicht für andere hilfreich.
https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(22)00320-6/fulltext

Bild des Benutzers Felix Frei
Felix Frei 08.11.2022, 18:23

Naja jetzt da ihnen die Felle davonschwimmen, müssen die Bestimmten nochmals ihre längst erwiesenen Unwahrheiten verzapfen, da sie es nicht verwinden können dass sie auf die Lügen von Politik und gleichgeschalteter Staatspresse hereingefallen sind. Und dies nicht deswegen weil sie sich (höchstwahrscheinlich) impfen ließen, das kann jeder selbst entscheiden. Nein, es geht darum dass sie monatelang die Unwahrheiten unkritisch nachgeplappert hatten und noch jene die diese nicht geglaubt haben und die ebenfalls auf ihre körperliche Selbstbestimmung beharrt haben, ihnen diese nicht zugestehen wollten und von moralischer Keule bis zu "Unwissenschaftlichkeit?! " und Dummheit alles losgelassen haben, was so en vogue war und selbst vor nie dagewesenen Kulturbrüchen nicht zurückschreckten.
Die Sache ist aber die: Von den Herstellern wurden die Impfstoffe niemals darauf getestet ob sie eine Übertragung verhindern oder nicht: Das hat eine Pfizer Managerin kürzlich im EU Parlament auf Anfrage zugegeben. Nichtsdestotrotz wurde von Politik und den ihnen sekundierenden Medien genau dies behauptet und die Menschen auch so behandelt als ob dies Fakt wäre. Denn was haben Green-Pass und Ausschluss von Ungeimpften ohne sterile Immunität für einen Sinn? Was haben Massenimpfungen ohne zu erreichende Herdenimmunität für einen Sinn? Das waren rein politische Entscheidungen. Aber unsere "follow the science" Vertreter hier haben sich dem kritiklos angeschlossenen und fleißig gegen Ungeimpfte Stimmung gemacht.
Dabei gab es science Vertreter (denen man bewusst! nicht geglaubt hat) genug die wieder und wieder gesagt haben, dass es gegen Viren die über die Atemwege eindringen keine Immunisierung durch Impfung gibt, weil der Pieks "hinter der Mauer" nämlich im Blut landet und die DORT gebildeten Antikörper gar KEINEN EINFLUSS auf Infektion und Übertragung über die Atemwege haben (nix mit Viruslast).
Deswegen gab es auch noch nie eine Spritze gegen andere Viren die über die Atemwege kommen. Also kann eine solche höchstens einen gewissen wahrscheinlich nur kurz wirksamen Eigenschutz aufbauen, niemals einen Fremdschutz. Das hat auch die Wirklichkeit bestätigt, wobei man hier verschämt von "Impfdurchbrüchen" (kreative Wortschöpfung) geredet hat, was sich dann zu einer Impfdurchbruchepidemie entwickelt hat.
Deshalb ist es angebracht beim Krankenhauspersonal so wie es bisher war, den Hausverstand einzusetzen. ALLE die Symptome haben bleiben zu Hause und kurieren sich aus. Denn das Krankenhaus ist ein gefährlicher Ort für fragile Personen. Man hat auch andere für fragile Personen tödliche Erreger nicht im Griff, so die multiresistenten Krankenhauskeime oder Noroviren u.a. Wenn das Immunsystem am Ende ist, genügt eine Kleinigkeit, denn alle möglichen Krankheitserreger zirkulieren ständig überall.
Wie sagte Pasteur am Ende zur These von Bechamp: Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles.

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 09.11.2022, 12:52

Bitte um Entschuldigung, ich habe ein
Bisher nicht geloestes technisches Problem mit dem Texteditor

Summary Zusammenspiel des angeborenen und erworbenen Immunsystems in traum atisierenden Paniksituationen
Besonders die Aktivierung des ange borenen Immunsystems hangt von der Höhe des Vitamin-D-Spiegels ab.
Das angeborene Immunsystem bremst den Krankheitsverlauf und verschafft so dem erworbenen Immunsystem Zeit, spezifische Antikörper zu entwickeln.
Studien zufolge funktioniert dieser Mechanismus auch bei COVID-19 Bei den meisten Patienten, die eine schwere COVID -19 Verlaufsform entwickeln klingen die Entzuendungs prozesse nicht ab als Folge einer ge schwaechten Vagusfunktion; z.B. infolge nicht dem Biologierythmus das Gesundungsprozesses gemaess rechtzeitig beendeten (von Panik machern verbissen weiter an die Wand gemalten), durch massive Hygienemassnahmen untermauerten Schreckens scenarios (z.B. Lock-Downs). Eine auch meiner Meinung schon im Ruf der WHO, einem Sprach rohr von Fremdinteressen (s. Analyse des Corona-Ausschusses) und seiner Ausrufung eines alamierenden Coro na-Notstandes und seiner inadaequa ten Verlaengerung begruendbaren Pandaemie. Die Symptome einer wahrscheinlich in Wirklichkeit durch Hysterie ausgeloesten Massenpanik. Die moegliche Folge weltweit ausge strahlter, fern gesehener Bilder einer vom empfindsamen Vagusystem anscheinend besonders ernst genom menen Virusinfektion.
Statt einer zeitgemaesser Heilung entsteht damit als masslose Aus gleichs reaktion - ohne entsprech ende medizinische Gegenmassnah men, z.B. eine den Vagustonus erhoehende Resonanzatmung ,ein unaufhoerlich angetriebener Zytokin sturm, eine hyperinflammatorische Reaktion. Das aus dem Gleichgewicht geratene angeborene Immunsystem ist somit, wie o.a, normalerweise der wirkliche Treiber dieses Entzuendungspro zesses, also nicht der als Suenden bock abgestempelte Virus oder wehrlose (gefuegig gemachte) ge machte) Ungeeimpfte bzw. Regier ungsfeind, wie einst der angebliche, juedische Volksschaedling. Der hiermit zusammenhaengige, auf primaer psychischer Einbildung eines Schreckgespenstes, der Anahme eines negative Gestaltsvorbildes (Aristoteles) einer lichtun durch laessigen, bizarren Umwelt beruhender epigenetische (Placebo-) Effekt (s. anderseits die biblische Geschichte der wunderbaren Heilung eines Gelaehmten). Ein von Maerchenerzaehlern einer ausge waehlten, - besonders im Panikmodus blind ihrem Leithammel nach laufenden Schaafsherde mit einem auf diktierten besseren (Rollen-) Etikett angehaengten, scheinbar etwas absonderlichen (falschen eigenen) VERFASSUNG einer Fremdidentitaet.
Eine durch die negative Selektions wirkung (durch PCR-Tests unter stuetzte) vorgeschwindelte Besessen heit eines Virustraegers von einem genialen Daemon.
Im Volksmund heisst es sinngemaes : "Neue Kleider machen bessere Leute"
Quellen : u.a.Vitamin-D Spezialist Prof. Spitz, Dr. Michael Nehls, Dr. Wodarg, Prof. Moser (Uni Graz), Dr. von Helden)

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 09.11.2022, 19:43

"Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles" Dieser eng mit dem Fachgebiet der Virologie verbundene Satz Pasteurs wird erst durch seine Uebertragung auf das menschliche Daseinsgebiet seiner vollen Bedeutung gerecht. Hiedurch erkennen wir das prinzi piell beherrschbare Zusammenspiel des ange borenen und erworbenen Immunsystems in von menschlichen Erregern verursachten, koerperlich krankmachenden, psychischen Ein fluessen, wie z.B. Paniksituationen. Hierbei sind folgende Aspekte relevant :
Besonders die Aktivierung des ange borenen Immunsystems hangt von der Höhe des Vitamin-D-Spiegels ab.
Das angeborene Immunsystem bremst den Krankheitsverlauf und verschafft so dem erworbenen Immunsystem Zeit, spezifische Antikörper zu entwickeln.
Studien zufolge funktioniert dieser Mechanismus auch bei COVID-19. Bei den meisten Patienten, die eine schwere COVID -19 Verlaufsform entwickeln klingen die Entzuendungs prozesse nicht ab als Folge einer ge schwaechten Vagusfunktion; z.B. infolge nicht dem Biologierythmus das Gesundungsprozesses gemaess rechtzeitig beendeten (von Panik machern verbissen weiter an die Wand gemalten), durch massive Hygienemassnahmen untermauerten Schreckensscenarios (z.B. Lock-Downs). Eine auch meiner Meinung nach schon im Ruf der WHO, einem Sprachrohr eines von fremden Influenzern verseuchten Milieus
(s. Analyse des Corona-Ausschusses) und seiner Ausrufung eines alarmier enden Corona-Notstandes und inad aequaten Verlaengerung begruend baren Pandaemie.
Die Symptome einer wahrscheinlich in Wirklichkeit durch Hysterie ausgeloesten Massenpanik. Die moegliche Folge weltweit ausge strahlter, fern gesehener Bilder einer vom empfindsamen Vagusystem anscheinend besonders ernst genom menen Virusinfektion.
Statt einer zeitgemaesser Heilung entsteht damit als masslose Aus gleichsreaktion - ohne entsprechende medizinische Gegenmassnahmen, z.B. eine den Vagustonus erhoehende Resonanzatmung ,ein unaufhoerlich angetriebener Zytokinsturm, eine hyperinflammatorische Reaktion. Das aus dem Gleichgewicht geratene angeborene Immunsystem ist somit, wie o.a, normalerweise der wirkliche Treiber dieses Entzuendungspro zesses, also nicht der als Suenden bock abgestempelte Virus oder wehr ñlose (gefuegig gemachte) Ungeeimpfte bzw. Regierungsfeind, wie einst der angebliche, juedische Volksschaedling. Der hiermit zusammenhaengige, auf primaer psychischer Einbildung eines Schreckgespenstes, der Anahme eines negative Gestaltsvorbildes (Aristote les) einer lichtundurchlaessigen, bizarren Umwelt beruhender epi genetische (Placebo-) Effekt (s. ander seits die biblische Geschichte der wunderbaren Heilung eines Gelaeh mten). Ein von Maerchenerzaehlern einer ausgewaehlten, - besonders im Panikmodus blind ihrem Leitham mel nachlaufenden Schaafsherde mit einem auf diktierten besseren (Rollen-) Etikett angehaengten (aufgeklebten), scheinbar etwas absonderlichen (falschen eigenen) VERFASSUNG, also Maske einer Fremddentitaet. Eine durch die negative Selektions wirkung (durch PCR-Tests unter stuetzte) vorge schwindelte Besessen heit eines Virustraegers von einem Daemon. ..
Im Volksmund heisst es sinngemaes : "Neue Kleider machen bessere Leute"
Quellen : u.a.Vitamin-D Spezialist Prof. Spitz, Dr. Michael Nehls, Dr. Wodarg, Prof. Moser (Uni Graz), Dr. von Helden)

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 11.11.2022, 12:16

Der Ersatz echter, primaer geistig grosser, Maenner durch korrupte "Scheinriesen" bzw. Kapitalismus monster - Die wesentliche Ursache fuer die mit ihrem unverbesserlichen Weltverbesserungwahn halb zer stoerte Welt.
Im Volksmund heisst es sinnge maess : "Neue Kleider (z.B. Wort huelsen) machen aus den in eine hoehere Schublade gesteckten kleinen Leuten Hochstapler mit einer schoen geformten guten Figur"
oder mit anderen Worten : ."Die reale, schlichte kleine Welt des gewoehnlichen Volkes zaehlt nichts gegenueber der berauschend - beein drucken den Scheinwelt der hoeh eren Klasse von aufgeplusteten "Scheinriesen", die ohne Unter scheidung zwischen Mein und Dein ihre Nase in alles hineinstecken.

Bild des Benutzers Johann Mair
Johann Mair 16.11.2022, 09:11

Bravo. Schauen wir wie lange es noch dauert, bis auch der Herr Gasser erkennt, daß die ganze Pandemie eine kriminelle Machenschaft der Oligarchen war. Und die Grippe ist ein Coronavirus wie es auch Covid 19 ist. Das weiß inzwischen auch jeder "Pseudowissenschaftler", auch wenn er es nicht zugeben will.

Bild des Benutzers Stefan S
Stefan S 16.11.2022, 11:00

"Machenschaft der Oligarchen" ah wirklich interessant und ich hätte "schwören" können die Chinesen haben es in die Welt gesetzt.
Na Hauptsache irgendwelche undefinierbaren dunklen Mächte

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 21.11.2022, 12:04

1. Klar Verschwörungstheorie: „ ... daß die ganze Pandemie eine kriminelle Machenschaft der Oligarchen war“ - und trotzdem ergibt sich die klärende Frage: russische Oligarchen?
2. Klar fake news: „... und die Grippe ist ein Coronavirus“: Coronaviren und Grippeviren sind verschiedene Virenstämme - und mitnichten dasselbe.

Bild des Benutzers Claus Gianotti
Claus Gianotti 17.11.2022, 10:14

Personalmente, esigo che il medico che mi cura sia vaccinato! Non tanto per il rischio di venire infettato (quello che dici è giusto, un vaccinato può comunque infettare), ma piuttosto perchè crede nella scienza con la quale mi cura. Molti contrari al vaccino hanno ingerito, e continuano ad ingerire farmaci per ogni dolorino, mangiano prodotti pieni di conservanti (leggere la lista di ingredienti stampate su molte confezioni per capire che si sta mangiando porcherie), usano il cellulare senza porsi la domanda se le onde elettromagnetiche siano dannose......
Se penso a quando nel 2020 eravamo chiusi in casa in lockdown, e tutti speravamo che si scoprisse una vaccino contro il CoVid, ed ora che c'é è il"demonio"

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 08.11.2022, 13:39

Zu den Aufgaben des medizinischen Personal gehört es auch, Impfungen zu verabreichen. Wenn jemand zwar andere Menschen impft, aber sich selbst nicht impfen lässt, dann hat er seinen Beruf verfehlt und gehört für immer aus diesem Beruf entfernt. In Südtirol herrscht ja Arbeitskräftemangel, da findet jeder eine Arbeit, die mit seinen mittelalterlichen Einstellungen kompatibel ist.

Bild des Benutzers Felix Frei
Felix Frei 08.11.2022, 18:34

Über die Nebenwirkungen vielfältiger Art die nach und nach ans Tageslicht kommen wäre auch nochmals zu reden. Kürzlich hat die EMA weibliche Zyklusstörungen in die Liste der möglichen Nebenwirkungen aufgenommen. Als junge Ärztin oder Krankenschwester würde ich mir jedenfalls zehnmal überlegen mir alle möglichen nicht getesteten Nebenwirkungen mit nicht absehbaren Folgen bei nahezu null eigener Gefährdung aufzuhalsen und abwarten was da noch alles ans Tageslicht kommt. Vor diesem Hintergrund sind "mittelalterliche Einstellungen" leicht zu verkraften.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 08.11.2022, 20:21

Eine Frage Herr Frei, da ich jetzt keine Zeit habe zu googeln. Ist Long-Covid bei Geimpften und Ungeimpften gleich stark vorhanden? Oder gibt es relevante Unterschiede, und wenn ja, welche? Gerne auch Antwort von anderen Foristen. Danke

Bild des Benutzers Felix Frei
Felix Frei 08.11.2022, 21:53

Ich glaube dass es da keine seriösen Antworten gibt, da das Phänomen selbst kein einheitliches Bild ergibt und diffuse Ursachen hat. Was man weiß ist dass es nach allen Virus Erkrankungen (meist temporär) auftretende sog. Langzeitfolgen wie z.B. anhaltende Müdigkeit geben kann. In diesem Fall wird auch nicht zu unterscheiden sein, ob die Langzeitfolgen aufgrund der Infektion oder der Impfung auftreten. Jedenfalls solche die es auch bei Long Grippe gibt. Auch psychische Komponenten werden nicht ausgeschlossen. Selbst das RKI kann da nicht weiterhelfen und spricht von Vermutungen:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste_Gesundheitliche_Lan...

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 08.11.2022, 22:14

Danke für den Link. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird vermutet, dass eine Impfung, bzw. eine leichte Erkrankung das Risiko von Long-Covid vermindert. Jetzt ist die Frage, was ist schlimmer für meine Gesundheit, die möglichen Nebenwirkungen der Impfung, oder eine mögliche Long-Covid Erkrankung? Ich persönlich kenne zwei Personen mit Symptomen von Long-Covid, beide ungeimpft. Ist das Zufall?

Bild des Benutzers Ludwig Thoma
Ludwig Thoma 08.11.2022, 21:05

Sehr interessant wäre zu wissen, wie viel hier bestens ausgebildetes Personal verscheucht wurde und wie viele von denen jetzt aus der Schweiz wieder zurück kommen um hier für die Hälfte Lohn die Arbeit wieder aufzunehmen. Egal ob jetzt oder in ein, zwei Monaten.

Bild des Benutzers Arnold Algrang
Arnold Algrang 09.11.2022, 18:23

Signor Battistel, ma non si vergogna a scrivere un articolo cosi? Sarebbe questo il frutto del "razionalismo illuminista"? A me mi sembra di una superficialita tremenda, un compendio di tutte le etichette che sono state apiccicate alle persone che non la pensavano come voleva la narrazione ufficiale che culmina in un attacco non giustificabile al personale sanitario non vaccinato (dal titolo alle ultime frasi). E tutto questo con un atteggiamento di superiorita morale e intelletuale da sinistroide di salotto che da tempo ha perso la cognizione del mondo reale che gli sta attorno.

Bild des Benutzers Stereo Typ
Stereo Typ 10.11.2022, 12:29

Danke, Arnold Algrang. Der Artikel von Battistel ist unerträglich und trieft vor Abneigung gegenüber denjenigen, die der Impfung skeptisch gegenüberstehen. Wen wundert's, dass die Wähler*innen anders entschieden haben. Seit Meloni im Amt ist, kann ich wieder ruhiger schlafen, meine Kinder dürfen ohne Einschränkung in einen öffentlichen Bus steigen und Vereinssport ausüben, auch ohne Impfung.

Bild des Benutzers Gerold FIEDLER
Gerold FIEDLER 10.11.2022, 15:49

Ganz ihrer Meinung, stereo typ!

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 10.11.2022, 17:09

Das war vor Meloni auch schon so. Das einzige was Meloni in dieser Angelegenheit bisher getan hat, war die suspendierten Bediensteten im Sanitätsbereich wieder zu integrieren (was nur dann sinnvoll gewesen wäre, wenn man gleichzeitig entschieden hätte, die ungeimpften Ärzte und Pfleger für unbedenkliche Aufgaben einzuteilen). Die Entscheidung wird von der Mehrzahl der Ärzte allerdings scharf kritisiert. Die Entscheidung der Regierung ist auch keine rationelle sondern ein Geschenk an einen Teil der Wählerschaft. Typisch Politik also.

Bild des Benutzers Gerold FIEDLER
Gerold FIEDLER 10.11.2022, 18:56

Da hoffe ich doch sehr, dass die Mehrheit der Aerzte die ganze Sache ein wenig differenzierter betrachtet als Sie, Herr Klotz. Ich glaube ihnen diese Aussage jedenfalls nicht. Es gibt eben auch viele Aerzte und Virologen, die komplett anderer Meinung sind.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 10.11.2022, 23:55

Zitat: „Es gibt eben auch viele Aerzte und Virologen, die komplett anderer Meinung sind“:
na da hoffe ich doch, dass Ärzte und Virologen sich von Wissenschaft und Fakten leiten lassen, und nicht von „Meinung“.
Gott bewahre!

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 11.11.2022, 07:26

Herr Fiedler, ich sehe Sie haben Schwierigkeiten mit dem sinnerfassenden Lesen. Die Mehrheit der Ärzte sehen die Angelegenheit so wie ich sie dargestellt habe. Sie haben also nicht eine differenziertere Sichtweise, sondern dieselbe. Glauben müssen Sie im Übrigen nicht mir, Fakten müssen nicht geglaubt werden.
Wie es wirklich aussieht können Sie beispielsweise hier lesen:
https://www.wired.it/article/no-vax-medici-infermieri-reintegro-regioni-...

Oder auch hier:
https://quifinanza.it/salute/reintegro-medici-no-vax-rivolta-nelle-regio...

Bild des Benutzers Felix Frei
Felix Frei 11.11.2022, 14:50

"Die Mehrheit der Ärzte sehen die Angelegenheit so wie ich sie dargestellt habe. Sie haben also nicht eine differenziertere Sichtweise, sondern dieselbe."

Die Ärzte mit der einschlägigen "Sichtweise" mögen sich vorsehen. Es wird noch allerhand zu klären sein auch gerichtlich. Nämlich ob diejenigen die Menschen geimpft haben diese vorher ausreichend aufgeklärt haben z.B. über die nicht getestete sterile Immunität oder darüber dass die Impfung keine endgültige Zulassung hat, über evtl. Nebenwirkungen. Über all dies müsste ein Fachmann (Arzt) doch Bescheid gewusst haben. Vom Impfen von Schwangeren mit nicht absehbaren Folgen (die ebenfalls nicht vorab getestet wurden) und noch eine besondere Dimension hat, einmal abgesehen. Da rollt die Lawine erst an.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 12.11.2022, 08:36

Ja, die Impfung war und ist immer schon die größte Seuche des homo sapiens...
Ich bin mir sicher, Sie sind NICHT geimpft.

Bild des Benutzers Stereo Typ
Stereo Typ 10.11.2022, 22:51

Vor Meloni herrschte ein Klima der Angst und der Repression. Letta hat beispielsweise deutlich gemacht, Green Pass und Impfpflicht wieder einzuführen, sollte er gewählt werden: Il vaccino è libertà, il green pass è libertà, non possiamo premiare chi non si vaccina ... Meloni hat ein ganz anderes Klima herbeigeführt, das sich an die Situation der anderen europäischen Staaten anlehnt. Gut so, in jeglicher Hinsicht. Die suspendierten Bediensteten, die zurückgekehrt sind, sind voll und ganz zu rehabilitieren.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 11.11.2022, 07:32

Nein, es herrschte kein Klima der Angst, denn die überwiegende Mehrheit der Ärzte und Pfleger waren und sind mit den - medizinisch bedingten - Entscheidungen der Vorgängerregierung einverstanden. Das erkennt man schon allein daran, dass es im Grunde nur um rund 4.000 Personen zwischen Ärzten, Pflegern und Apothekern geht. Das ist eine verschwindend geringe Anzahl.
Meloni hat also kein anderes Klima herbeigeführt, sondern einer verschwindend kleinen Minderheit ein Geschenk gemacht, weil sie es im Wahlkampf versprochen hat. Im Gegenteil, das Klima ist jetzt erst richtig aufgeheizt, denn die Bediensteten in der Sanität, die sich an wissenschaftliche Evidenz gehalten und ihre deontologische Pflicht getan haben, sind zurecht verärgert.
Es geht dabei auch gar nicht um "Rehabilitation", denn die Impfgegner wurden aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung suspendiert, die durchaus ihre Begründung hatte und hat. Wenn die jetzige Regierung wissenschaftliche Evidenz über Bord schmeißen will, dann ist das durchaus demokratisch und zu akzeptieren, sie wird dafür aber auch die Verantwortung tragen müssen.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 12.11.2022, 08:38

Ja, wer trägt „hierfuer“ (diesen link, seine Falschmeldungen, und dessen/deren Verbreitung) die Verantwortung: ich meine - und ist es nicht offensichtlich - in Teilen auch Sie selbst?

Bild des Benutzers Johann Mair
Johann Mair 16.11.2022, 09:22

Wir werden die Verantwortlichen dieser barbarischen, verfassungswidrigen Suspendierungen und Einschränkungen ganz sicher zur Verantwortung ziehen. Das Grundrecht auf Selbstbestimmung und auf Arbeit wurde missachtet. Alle, die sich dieser medizinischen Zwangsbehandlung nicht unterworfen haben, und ohne Lohn und Gehalt auf die Straße gesetzt wurden, sind voll zu entschädigen. Da es durch die Zwangsimpfungen auch viele Todesopfer und Selbstmorde gegeben hat, gehören die Verantwortlichen lebenslang hinter Gitter.

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 12.11.2022, 20:07

Argumente, welche die These einer auf dem Naehr boden eines korrupten Milieus schon durch psychi sche Krankheitserreger (Psychoterror) ausgeloes ten Covid-Erkrankung untermauern
Hierbei sind folgende Aspekte relevant :
1. Besonders die Aktivier ung des angeborenen Immunsystems haengt von der Höhe des von Pharma-Influenzer in seiner Bedeut ung geleugneten hohen Vitamin-D-Spiegels ab.
2. Das naturgemaesse, an geborene Immunsystem bremst den Krankheits verlauf und verschafft so dem erworbenen Immun system Zeit, spezifische Antikörper zu entwickeln
3. Studien zufolge funktio niert dieser Mechanismus auch bei COVID-19.
4. Dagegen wird das Ab wehrsystem infolge korr umpierender und verwoeh nender Milieueinfluesse, wie z.B. in weltabgeschlos senen "Altenheimen", nicht mehr trainiert und in einer sozial stoerenden Aktivi taet gedaempft. 5. Bei den meisten Patien ten, die eine schwere COVID -19 Verlaufsform entwickeln klingen die Entzuendungsprozesse nicht ab, und zwar trotz des - dem Immunsystem
bekannten Corona-Virus
(Kreuzimmunitaet) - der im Unterschied zur
Grippe fuer den Sars-cov-
Virus typischen relativ
geringen Belastung der
tieferen Atemwege.
Somit weist uns in einem logischen Rueckschluss Covid-19 statt auf das Virus vielmehr auf ein nicht ausreichend gestaer ktes allgemeines Abwehr system als Uebeltaeter hin, d.h. auf eine durch mensch liche Einfluesse ge schwaechte Vagusfunktion und ein darauf ueberrea gierendes Abwehrsystem. Damit verwandelt sich das auch vom eigenen Herr boese mitgespielte Immun system aufgrund eines primaer gestoerten psychi schen Gleichgewichts zum jetzt blind unseren eigenen Koerpers uebel zuricht enden ungeheuren Zer stoerer.
Die so den Biorhytmus stoerende und damit den Heilungsverlauf verzoeg ernde Schreckensscenar rien, die von Panikmacher verbissen weiter an die Wand gemalt werden und durch massive Hygiene massnahmen (z.B. Lock-Downs) untermauert werden. Eine auch meiner Meinung schon im "Ruf" der WHO nach einem globalen Corona-Notstand und damit einem sprach lichen Krankheitserreger im hintergruendigen Milieu maechtiger Influen zer (Kapitalismusmonster, also primaer das Auge bestechenden "Schein riesen", plausibel be gruendbaren Pandaemie
einer Schockstarre. Dieser soziale und nerv liche Alarmzustand wurde durch seine inadaequat fortgesetzten Verlaenger ungen noch weiter vertieft

Bild des Benutzers Johann Mair
Johann Mair 21.11.2022, 11:04

Danke Herr Wilhelm. Das ist ein sehr interessanter Aspekt, den Sie hier mit eingebracht haben

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 21.11.2022, 16:06

Sehr geehrter Herr Mair,
danke fuer Ihre Interesse, hier ein hoffentlich ebenfalls fuer Sie interessanter Beitrag, zu dem mich der Ukrainekonflikt anregte.
Ueberlegenheit der im Sinne des anglo-anerikanischen Ideals von Freiheit und Selbstverantwortung erzogenen ukrainischen Militaers ueber die dem mechanischen "preus sischem" Drill unterworfenen Russen

Von diesem Manko militaerisch orga nisierten Erziehungsmassnahmen findet man, wie nachfolgend erwaehnt, ein auch das Gebiet der Virusbehandlung (ein schl. ihrer Nebenwirkungen be treffenden, ins dialektische negati ve Gegenteil umschlagenden Effekt einer "fuersorglichen", in Wahrheit diktatorischen Gesundheitsumer ziehung". So erkennt man in einer solchen, ins Charakterologische abge schwaechten (chronifizierten) Katatonie oft die Folge einer :
verkehrten Welt von Medizin und Erziehung. Die Folge auch einer Marktverdraengung von erprob ten, kostenlosen Fitmachern (zielgenau und bewusst anwendbaren Haus mittel), z B. Kalt duschen, zwanglos-spontanen Strassenspaziergaengen und Fernsehabschaltungen. Diese bedeuten anderseits die Erleuch tung einer verdunkelten Welt und die Freimachung der vom akkumu lierten Zivilisationsmuell verseuchten Fernsehhoerigen von dem sie mittels zentraler Sprachorgane verdum menden Staats (Fernseh-) apparats, also einem "Vorgesetzten",welcher seine Untergebenen auf Kopfdruck zu katatónen, ideo logiebesessenen Positionen von Stubenhocker mit einer unverrueckbaren militaer ischen Haltung umfunktionieren. Beispiele fuer von der Lobby aus Schulmedizinern, Paedagogen, Pharmazeuten und Krankheits apostel, also Scharlatanen, von ihren als serioes (offiziell) klingen den Heilmittel ausgegebenen wirklichen "Krankheitserreger" In dieser enthuellten Taueschung durch die bewusste Wirklichkeit erkennt man den paradoxerweise der Wahrheit am naheliegensten verneinten Gegensatz. Dem Beobachter der Natur muss sie sich in einer von ihm begreif baren Logik, also materialisierten Form auesseren : entweder mit einem auch den Gesunden definierenden und ihm ueber gestuelpten, vom (scheinbar normalen) Krankheitszustand ab geleiteten VERFASSUNG eines zunaechst eingebildeten psychisch Kranken (Ein auf dem epigeneti schen Prinzip beruhender PlaceoEffekt infolge det mittels ange sprochener "Entzuendungsgene" vom Gehirn tatsaechlich koerperlich umgesetzten Idee). oder einem schroff alternativen "Gesund heitszustand":
Die entmuendigende und ent geistigende Einschuechterung durch Meinungs (Gesinnungs-) terr oristen, wie z.B. Mullahs, neo-religioesen, europaischen Heilspredigern, inkl. Putinversteherinnen Man erkennt die Anzeichen der von ihnen provo zierten Massen schizophrenie an folgenden hier fuer typischen Symp tomen :
1. Dem zerfahrenen Denken Folge der abgehackten Reizflut von abkopierten aktuellen Textbausteinen mit Falschin formationen und Halbwahr heiten infolge sich vetstaerk der Einfluesse zwischen Massen medien und Politikern 2. Der gefuehlsmaessigen (kata tonen) Erstarrung des unter dem Auge des Gesetzes und der Moral, also einem Ueberwach ungsorgan, zum auesserlich korrekt zugeknoeften, stramm stehenden Normopathen, einem linientreu - biegsamen, paranoide Musterschueler und Hofschranzenruhig (ver-)gestellten, bisher aus gesell schaftlicher Sicht "unartigen" Kind. Erst beim Herraustreten aus dem engen medizinischen Blickwinkel erkennt man nicht mehr in jeder normalen Alltagsbelastung gleich einen Krankheitserreger, sondern viel mehr eine die scheinbar norm ale Verfassung und damit gute Kondition in Frage stellende und damit testende Herrausforderung. Diese betrifft auch das in biologische Abwehrmecha nismen des Individuums eingreifende soziale "Gesundheitssystem".

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 21.11.2022, 16:31

Charakter-Fernanalyse von Bill Gates an Hand des wahrscheinlich ebenfalls ausgepraegten Altersparanoiker Putin
Die dem Westen zurechenbare Mit schuld der Entpuppung eines Saueg lings, wie einst auch Putin, zum unersaettlichen, Monster, das, unbe herrscht und gierig alles auf einmal, (mit gewohnt grossen und hastigen Bissen und Schlucken) fuer sich allein vereinahmen und auch nach dem Tot behalten will. Der empirischen Wissenschaft ist laengst bekannt, dass ein alle Grenzen ueberschreitender Dikta tator in der Regel nicht als Ein brecher geboren wurde. Vielmehr ist er das Produkt einer Verziehung eines noch lange von der Rolle unauffaelligen zivilisierten Muster schuelers zwanghaft verdeckten kleinen Thyrannen zum Diktator seiner aufgebauschten persoenlichen Meinung, von welcher die anderseits sich selbst aufgebenen Persoenlich keit, unkontrolliert und ueberspannt wie eine Fahne, von dieser - viel verwirrenden Wind machenden, un mittelbar beein druckenden Um welt - hin und her getrieben wird, Eine somit schliesslich die Position von ich-scwachen Persoenlichkeiten im Familienumkreis und der breiten ueberwuchernder fremder Stand punkt, der als absolut richtig ge funden wurde und so unbeirrt weiter verbreitet wird. Die Folge einer Verfuehrung zum quasi automatisch erfolgenden gegenseitigen Missbrauch (bis zum Rollentausch) der normalen Eltern-Kind-Rolle. Somit wurde dem noch ungezogenen Sauegling - beguenstigt durch unge ordnete, nicht klar abgegrenzte Lebensbereiche (wie besonders in Grossfamilienarten) - hauefig schon als Baby von "total antiautoritaeren" Eltern jeder Wille sofort bedingungs los erfuellt und somit jeder Gefallen als sein Slave ihm ungeteilt gewaehrt Dem fuer einem Egozentriker schein bar einzigen Bezugsobjekt eines transparenten, autistischen Lebens raumes. Denn ein aus bruechigen Familien Lebensverhaeltnissen stammendes Kind musste wegen des befuerch hmteten Falls in die Hoelle die allein als ueberlebensfaehig scheinende alternative Ersatzrolle eines an scheinend vorgesehenden Prinzen bzw. Zugpferdes spielen, Nur mit seiner fremden starken Willenskraft konnten in der laehm enden Klemme einer teuflichen Zwickmuehle fuer die Evolution feststeckenden Gemeinschaftsmit glieder in ein imaginaere Paradies herrausgetrieben werden. Durch das zugelassene, unmittel bare Eindringen in die nicht respektierte fremde Welt seines vorgesetzten Leithammels wurde diese nun irrigerweise vom nach Service fragen den Kunden zum eigenen Gebiet zugerechnet. Das Ergebnis der Ueberschuettung mit Liebeswohltaten statt erhoeh ten Sanktionen der Westmaechte gegen Russland wegen seiner Krimannek tion durch einen offensichtlich unzu rechnungs faehigen Putin, sieht man also z.B. in der Einladung, dem An trieb, zum Ukraineueberfall (in Ana logie zu vielen Gewalttaten oder Delikten aussereuropaeischen und innereuropaeischen "Migranten" beim "langen Marsch" durch die Institu tionen). .

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 21.11.2022, 16:58

Ihre Statements sind durchaus interessant zu lesen. Leider kann ich damit wenig anfangen, weil ich niemals so, weder mit Putin noch der europäischen Politik, konfrontiert wurde. Vielleicht könnte ich Sie besser verstehen, würden sie genauso in diesem Ihren Stile die aktuellen südtirolerischen politischen Gegebenheiten analysieren .

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 26.11.2022, 18:30

Hier ein passender Beitrag der als Damoklesschwert ganz Europa bedrohenden und damit auch die eigenstaendige Kultur Suedtirols plattmachenden, kummunistisch angehauchten teocrazia. Link https://www.tichyseinblick.de/video/tichys-ausblick/der-kampf-gegen-trad...

Bild des Benutzers Wilhelm B.L
Wilhelm B.L 22.11.2022, 00:59

Versuch einer auch konservativen Lehrmeinung gerecht werdenden Definition von Covid-19. Hierbei handelt es sich aus meiner laien haften Sicht um eine durch krank heitserregende Milieufaktoren chronifizierte und zugespitzte Ver laufsform einer saisonalen grippe aehnlichen Erkaeltungswelle, die vor der Coronahysterie als "normale Grippe" UNTERschaetzt wurde. s. interesante Hinweise in Link : https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111642/SARS-CoV-2-Viruslast-im-Ra...

Advertisement
Advertisement
Advertisement