Sandro Repetto
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
reazioni

“Il capitolo Bolzano? Una presa in giro”

Dure critiche al programma Svp-Lega da parte del consigliere provinciale del Pd Sandro Repetto: "È piatto e manca di visione. Depotenziato ancora il capoluogo".
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Heiss, Hans
Youtube
Seiltänzer
Pixabay
regierung.jpg
salto
Landesregierung

Die Vereinbarung

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Massimo Mollica
Massimo Mollica 08.01.2019, 08:58

“È assurdo che un comune di 15mila abitanti tenga in scacco il capoluogo”, e si è detto tutto! Uno schifo pazzesco!

Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 08.01.2019, 09:46

assurdo é il PD di prima con Tomasini e compagnia... e non dimentichiamo la giunta comunale di qualche anno fa...

Advertisement
Advertisement
Advertisement