Centrodestra
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Convenzione

“Pd, fatti da parte”

Il centrodestra unito sulla critica al documento finale della Convenzione prepara il terreno per le provinciali del 2018. Basterà per superare i vecchi rancori?
Von
Bild des Benutzers Sarah Franzosini
Sarah Franzosini08.07.2017
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 08.07.2017, 09:40

Jetzt wissen wirs, "la nostra è quella sostenuta da più forze politiche". Da hilft nur eins: Die SVP aufbrechen und pro Landtagsabgeordneter/m eine neue Partei gründen, um den Urzì-Rekord zu toppen. Denn wichtig ist nicht wie repräsentativ, sondern wieviele "forze politiche".

Advertisement
Advertisement
Advertisement