Bombardier
upi
Advertisement
Advertisement
Mobilità

Da Malles a Innsbruck e ritorno

Presto il collegamento ferroviario. In arrivo 7 nuovi treni con 3 diversi sistemi di propulsione differenti. 65.800.000 euro la spesa.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 08.05.2019, 10:17

IM Vinschgau werden Fahrräder mit LKWS transportiert weil es keinen Plaz in den Zügen gibt. sehr fortschrittliche Agentur.

Bild des Benutzers Der Guny
Der Guny 09.05.2019, 09:42

Weil es in der Einteilung der Zuggarnituren fehlt.
Aber auch die Privaten müssen dazuverdienen.

Bild des Benutzers Richter Peter
Richter Peter 08.05.2019, 10:38

Serve il doppio binario Merano-Bolzano. 44min per 30km, spesso in ritardo, sono troppi. Specialmente per chi lavora e usa il treno spesso.

Advertisement
Advertisement
Advertisement