foto_2.jpg
konverto ag
Advertisement
Advertisement
IT-Branche

Der Zusammenschluss

Der Raiffeisenverband hat seine Töchter Raiffeisen Online (ROL) und Raising Unified Network (RUN) zu einem neuem Südtiroler IT-Dienstleister fusioniert: Die Konverto AG.
Advertisement
Advertisement
"Durch die Fusion entsteht ein neuer IT-Player mit umfangreichem Dienstleistungsportfolio und klarer Wachstumsstrategie für die nächsten Jahre“, sagt Peter Nagler. Peter Nagler ist der Co-Direktor eines neuen Südtiroler IT-Dienstleisters, der Anfang April gegründet wurde. 
Raiffeisen Online (ROL) und Raising Unified Network (RUN) haben sich zur Konverto AG zusammengeschlossen. Die beiden Gesellschaften waren in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich gewachsen. ROL war jahrzehntelang der Internet-Dienstleister des Raiffeisenverbandes und der Raiffeisenkassen. Die RUN AG wurde 2001 als strategische Allianz zwischen „Sparkasse AG“ und Raiffeisenverband gegründet. 2017 hat die Sparkasse ihre 50-Prozent Beteiligung an den Raiffeisenverband abgegeben.
Vor diesem Hintergrund war die Fusion der beiden Raiffeisentöchter nur mehr eine Frage der Zeit.
Die Konverto AG ist nahezu in 100-prozentigem Besitz der Raiffeisenorganisation: Haupteigentümer ist der Raiffeisenverband Südtirol, zweitgrößter Aktionär ist die Raiffeisen Landesbank. Für 2019 wird ein Umsatz von 19 Millionen Euro erwartet. Auch die Mitarbeiterzahl soll in den nächsten Jahren potenziert werden.
Konverto entwickelt vor allem für den südtiroler Markt maßgeschneiderte IT-Lösungen für die landwirtschaftlichen Genossenschaften, das Finanz- und Gesundheitswesen, die öffentliche Hand, Verbände und die Privatwirtschaft. 
 
foto_1.jpg
Vorstellung der Konverto AG (v.l.n.r.: Direktor Peter Nagler, Raifeisenverband-Direktor Paul Gasser, Landesrat Thomas Widmann, Präsident Herbert Von Leon, Direktor Peter Werth)Insgesamt 120 Mitarbeiter.
 
In den Büros in der Bruno-Buozzi-Straße in Bozen arbeiten momentan rund 120 Mitarbeiter. Unter der doppelten Geschäftsführung von Peter Nagler und Peter Werth will der südtiroler IT-Dienstleister jetzt sein Serviceangebot breiter aufstellen, um konkurrenzfähig zu bleiben und technologische Entwicklungen voranzutreiben „Im Unternehmen verfügen wir über äußerst breit aufgestellte IT-Kompetenzen. Die heutigen Produktlinien von ROL und RUN ergänzen sich nahtlos. Wir nutzen die Stärken beider, um als neuer IT-Player hochspezialisierte Lösungen zu entwickeln und umzusetzen“, meint Peter Werth.
Das Serviceangebot der Konverto reicht von der Internetanbindung und Software-Entwicklung, über Lösungen im Cloud Computing und der Digitalisierung von Unternehmen, bis hin zu Datenschutz und -sicherheit. Dabei wird der bestehende Self-Service-Bereich ausgebaut, damit die Nutzer diese Services rund um die Uhr aktivieren und personalisieren können.
Das Angebot für Privatpersonen soll laut Peter Nagler ebenfalls erweitert werden: „Konverto wird sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen bedienen und bei deren IT-Bedarf begleiten. Dabei werden die Produkte künftig noch stärker auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten sein.“
Advertisement

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement