Zebraverkäuferin
zebra
Advertisement
Advertisement
Medien

Preisgekröntes Zebra

Der Joseph-Gargitter-Preis 2019 geht an die Südtiroler Straßenzeitung ZEBRA. Die Salto-Redaktion gratuliert.
Advertisement
Advertisement
Das Timing hätte besser kaum sein können. 
Vor wenigen Wochen feierte die Südtiroler Straßenzeitung Zebra einen zweifachen Geburtstag. Vor fünf Jahren ging das überaus erfolgreiche Medienprojekt, das von der Organisation für eine solidarische Welt (OEW) getragen wird,  an den Start und man hat bisher 50 Ausgaben an den Mann und an die Frau gebracht.
Jetzt folgt eine wichtige Ehrung. Zebra erhält den Bischof-Dr.-Joseph-Gargitter-Preis 2019.
Der vom Forum der Katholischen Verbände und von der Consulta diocesana delle Aggregazioni laicali im Jahr 1998 ins Leben gerufene und mit 5000 Euro dotierte Gargitter-Preis, mit welchem das Wirken des großen Oberhirten gewürdigt und an seinen langjährigen Einsatz für ein friedliches Zusammenleben und soziale Gerechtigkeit in unserem Land erinnert werden soll, wird in jedem dritten Jahr an Persönlichkeiten oder Gruppen verliehen, die sich in außerordentlicher Weise für den Frieden und die soziale Gerechtigkeit eingesetzt haben und einsetzen. 
 Die vom Forum und der Consulta beauftragte Jury unter der Leitung von Heinz Zanon hat nach sorgfältiger Prüfung der über 15 eingegangenen Vorschläge beschlossen, den diesjährigen Preis der Südtiroler Straßenzeitung ZEBRA zuzuerkennen. „Das ZEBRA-Projekt“, so die Begründung der Jury, „ist in hervorragender Weise geeignet, den beiden Zielvorgaben des Bischof-Dr.-Gargitter-Preises gerecht zu werden: das Hinarbeiten auf ein friedliches Zusammenleben aller in unserem Land lebenden Menschen zu fördern und einen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit zu leisten.
Die Straßenzeitung ZEBRA ist somit nach Giancarlo Bertagnolli (1998), Alcide Berloffa (2001), Christine Baumgartner (2004), Hansjörg Kucera (2007), Josef Stricker (2010), Haus der Solidarität Luis Lintner und Comboni Missionare (2013) und Giovanni Salghetti Drioli (2016) der achte Bischof-Dr.-Joseph-Gargitter-Preisträger. 
Die feierliche Verleihung des Preises im Beisein des Bischof Ivo Muser erfolgt am Samstag, den 26. Oktober (10.00 Uhr)  im Pastoralzentrum in Bozen.  
Advertisement

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement