passports.jpg
upi
Advertisement
Advertisement
Gastbeitrag

Der Doppelpass, echt geil!

Der Südtiroler Journalist Gerd Staffler über die unheimlichen Vorteile des Doppelpasses, Silvius Magnago und Edi Finger junior. Ein unernster Diskussionsbeitrag.
Von
Bild des Benutzers Gerd Staffler
Gerd Staffler13.12.2017
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 13.12.2017, 14:17

Als Südtiroler Journalist finde ich es lustig, dass mein journalistischer Bruder es offenbar aufgrund journalistischer Sorgfaltspflicht für notwendig findet, noch einmal alle jene Fragen aufzuwerfen, die gefühlt schon einige tausend Male aufgeworfen und doppelt so oft beantwortet wurden. Dennoch freut es mich, dass er, wenn auch mit Verspätung, auf das Thema Doppelpass aufmerksam geworden ist. Nicht nur in der Beantwortung überflüssiger Fragen bin ich ihm, obwohl um drei Jahre jünger, doch um einiges voraus. Auch was die Überzeugungsarbeit bei unserem Freund "Sascha" Van der Bellen angeht, habe ich die Nase vorn. Allerdings habe ich nicht versucht, ihn vom Rauchen abzubringen, sondern mit ihm über die Vorteile des Doppelpasses gesprochen. Da er selbst, wie sehr viele seiner grünen Ex-Parteifreunde, zwei Pässe hat und sich als Wahl-Nordtiroler den Südtirolern verbunden fühlt, haben wir uns diesbezüglich gut verstanden, während die Rauch-Diskussion wohl etwa unharmonischer verlaufen dürfte. Genial finde ich übrigens den Trick der FPÖ, sich bei Van der Bellen mit der Ablehnung des Rauchverbotes einzuschmeicheln. Wie kann er da noch bestimmte FPÖ-Minister ablehnen?

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 13.12.2017, 17:36

Man stelle sich vor: Kurz und Strache verlieren sich in Österreich im Sumpf des neoliberalen Diktats; aus Protest hänge ich meinen Paß auf dem Brenner an einen Nagel. In Italien kommt Matteo Salvini an die Macht. Vom Regen in die Traufe. Weg mit dem Paß und der italienischen Staatszugehörigkeit. In frommer Erwartung der Südtiroler Selbstbestimmung bin ich ein staatenloser Geselle oder, besser gesagt, ein Festlandgermane in einem aufgewühlten Meer der Nichtanerkennung und Verhöhnung. Wie nach Lion Feuchtwanger “in den tiefhängenden Wolken des Tabakrauchs schwangen tomatenrote Rundschädel mit Schnauzbärten wie graue Tonkrüge”. Hetzig, nicht ?

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 13.12.2017, 21:29

Was hat dieses sinnfreie Gerede mit dem Thema Doppelpass zu tun?

Bild des Benutzers Basso Meno (gesperrt)
Basso Meno (gesperrt) 14.12.2017, 07:59

Nix, aber Herr Frei hat sich als Literaturkenner geoutet.

Advertisement
Advertisement
Advertisement