Tram Bozen
Screenshot YouTube
Advertisement
Advertisement
Mobilität

Notbremse für die Tram

Bozens Bürgermeister hat ein Treffen mit der SAD abgesagt: “Es wäre inkonsequent, sich jetzt zusammen zu setzen.” Wie reagieren die Bürgermeister von Eppan und Kaltern?
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Martin Senoner
Martin Senoner 14.02.2017, 14:27

Ich hätte mich genauso wie Caramaschi geweigert, mit der Sad zu konferieren wenn diese gegen die SASA zu Felde zieht! Und sehr geehrter Herr Tretl Caramaschi ist parteilos und schon gar nicht SVP-Mitglied!

Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser 14.02.2017, 14:49

Werter Herr Senoner, nachdem ich Ihren Kommentar gelesen habe, habe ich bemerkt, dass an der von Ihnen erwähnten Stelle im Artikel eine Spezifizierung fehlt, die nun ergänzt wurde. Bitte um Verständnis.

Advertisement
Advertisement
Advertisement