Advertisement
Michelin

Spitzenkoch mit drei Sternen

Norbert Niederkofler hat einen dritten Michelin-Stern in der Tasche. Mit seinem Küchenchef ist das “St. Hubertus” in St. Kassian das erste 3-Sterne-Restaurant Südtirols.
Advertisement

Südtirol hat seinen ersten Drei-Sternekoch. Es ist Norbert Niederkofler. Der Küchenchef im “St. Hubertus” im Hotel Rosalpina in St. Kassian hat am heutigen Donnerstag seinen dritten Michelin-Stern verliehen bekommen. Am Vormittag fand in Parma die Präsentation der “Guida Michelin 2018” und die Auszeichnung der Besten der Besten in den italienischen Küchen statt.

Guida Michelin 2018

Ein neuer Stern: Nicht nur in den sozialen Netzwerken wird Norbert Niederkofler mit Glückwünschen überhäuft (Foto. Facebook)

“Sto volando”, sagte ein sichtlich bewegter Norbert Niederkofler nach der Ehrung in die Kameras. So ganz hat er es noch nicht realisiert, dass er sich nun zu den Drei-Sterne-Köchen italienweit zählen darf. Von ihnen gibt es nur zwei Handvoll. Wie man es so weit bringt? “Arbeiten, Entscheidungen treffen, an sein Projekt glauben, voran gehen und nie aufgeben”, verrät Niederkofler den Journalisten vor Ort. Seinen dritten Stern widmet der 56-jährige gebürtige Luttacher seiner Familie und seinem Küchenteam.

“Wenn ich es schaffe, Menschen am vertrauten Geruch und Geschmack meiner Heimat teilhaben zu lassen, bin ich einfach nur glücklich.”
(Norbert Niederkofler)

Über einen neuen Stern dürfen sich auch Matteo Metullio und Manfred Kofler freuen. Mettulio kocht im “La Siriola” im Hotel Ciasa Salares, ebenfalls in St. Kassian und hat einen zweiten Stern erhalten. Kofler steht im Culinaria in Dorf Tirol in der Küche und darf sich seinen ersten Michelin-Stern anstecken.

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Advertisement