stadtpolizei.jpg
Pixabay
Advertisement
Advertisement
Bolzano

La città dei divieti

Decoro, sanzioni e tanti “vietato”: Sindaco e destre presentano insieme la proposta di modifica del Regolamento di polizia urbana per far fronte alla fobia del “degrado”.
Von
Bild des Benutzers Elisa Brunelli
Elisa Brunelli17.11.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Enjoey Bar
Salto.bz
Bolzano

Mai una gioia

Povertà e ricchezza
upi
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Martin Aufderklamm
Martin Aufderklamm 17.11.2021, 21:46

Anche il traffico smisurato, le frotte di turisti, chi butta le cicche per terra e chi abbandona i rifiuti per strada contribuisce al degrado, ma ho come il sospetto che si voglia andare a punire solo un certo gruppo di persone.

Advertisement
Advertisement
Advertisement