Die Häusergruppe heißt Skihütte
©Oswald Stimpfl
Advertisement
Advertisement
Ausflug der Woche

Winterwanderung auf der Plose

Ein winterlicher Ausflug zum Hausberg der Brixner - ein lohnendes Ziel für Skifahrer und Wanderer!
Kolumne von
Bild des Benutzers Oswald Stimpfl
Oswald Stimpfl18.12.2021
Advertisement

Länge: 2,3 km

Gehzeit: 3 h, je nach Wegbeschaffenheit und Schneelage. Nach Schneefällen sind Schneeschuhe angeraten, normalerweise ist der Weg gut gespurt und auch mit gutem Schuhwerk zu schaffen.

Höhenmeter: 390 m

Anfahrt: Von Brixen über St. Andrä auf der Plosestraße bis Palmschoss, beim Hotel Valazza zweigt man zur Hotelsiedlung Skihütte ab. Bis hierher auch Linienbusse von Brixen. www.suedtirolmobil.info/de/


Die Plose, die mit dem Ostgipfel, dem Gabler, auf stattliche 2576 Metern aufsteigt, ist der Haus- und Skiberg der Brixner. Die baumfreie Gipfelkuppe ist für den Skilauf durch Bahnen und Liste erschlossen, die Süd-Westhänge sind auch für Winter- und Schneeschuhwanderer eine lohnendes Ziel.

Mit dem Auto geht’s von Brixen die kurvige Strasse nach Afers und weiter bis zur Hotelsiedlung Skihütte mit dem Parkplatz auf 1900 m. Tipp: an der Kasse der Bahn besorgen wir uns eine Faltkarte mit den Winterwanderwegen auf der Plose, sie kann auch aus dem Internet geladen werden: https://www.plose.org/pdf/winterkarte_de.pdf. Zwischen dem Hotel-Restaurant Schlemmer und der Talstation der Kabinenbahn steigen wir in den Wanderweg ein, der breite Waldweg (Markierung 6, Wegweiser Kreuztal) quert in einer guten Stunden im steten Auf und Ab den Südwesthang bis zur Bergstation der Bahn, die von St. Andrä herauskommt.

Der Weg ist im Sommer als Erlebnisweg für Kinde viel begangen und mit Attraktionen versehen: einem Piratenschiff, das im Wald gestrandet ist, Holzstatuen von Bär und Wolf, einem Rahmen, der die Dolomitengipfel im Hintergrund umrandet und mehr. Immer wieder laden Bänke zur Rast ein. Oberhalb der Seilbahnbergstation und dem Restaurant La Finestra folgen wir ein Stück bergauf den Weg zur Ochsenalm und verlassenen bald bei einer Wegteilung, wo wir rechts, immer bergauf, den Wegweisern zu Plosehütte folgen. Wir überqueren vorsichtig die Skipiste und steigen kurz zum breiten, gespurten Weg ab, der in einer langen Hanquerung oberhalb des Hinweges, jetzt in östlicher Richtung, zur Rossalm, einer gut geführten, modernen weitläufig ausgebauten Einkehrstation führt. Die Wegweiser bringen uns von hier zügig bergab, bald treffen wir auf den Hinweg, der uns wieder zum Parkplatz an der Skihütte zurückbringt.


Einkehr

Berghotel Schlemmer

Tel.: 0472 521306, www.berghotel-schlemmer.com

 

Rossalm

Tel. 377 377 22 75, www.rossalm.com

 

Restaurant La Finestra

an der Bergstation Kabinenbahn Plose

Tel. 0472 521341 (9 - 17 Uhr) www.lafinestra-plose.com

Plose Kartenausschnitt
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement