sanität Logo
Südtiroler Sanitätsbetrieb
Advertisement
Advertisement
Sanität

Unwahrheiten

Im Sinne des Pressegesetzes vom 8. Februar 1948, Nr. 47, Art. 8, verlangt der Südtiroler Sanitätsbetrieb folgende Richtigstellung.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Martin Sitzmann
Martin Sitzmann 19.05.2020, 13:03

Die Verantwortlichen des Sanitätsbetriebes scheinen in einer Blase zu leben: "Wir machen nichts falsch, wir können das gar nicht...".
Dass sie aber immer unglaubwürdiger werden, scheinen sie nicht einmal wahrzunehmen.
Keine Ahnung, ob da nicht intern oder von der Landespolitik aus einmal auf den Tisch gehauen wird. Südtirol ist immer noch monarchisch geprägt, aus k.+k.-Zeit und Durnwalder-Ära.
Christoph Franceschini, es war die goldrichtige Entscheidung, die Chefredaktion abzugeben und wieder die ganze Zeit für Recherche und Enthüllungen zu haben!

Advertisement
Advertisement
Advertisement