senza dimora
(Foto: salto.bz)
Advertisement
Advertisement
emergenza

“Abbiate almeno il coraggio di guardare”

Aumentano i senza dimora a Bolzano, il Team K presenta un’interrogazione. Deeg: "Non apriremo nuovi spazi". Andriollo: "Bolzano non è un luogo di raccolta. Basta subire".
Von
Bild des Benutzers Elisa Brunelli
Elisa Brunelli19.11.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Andrea Terrigno
Andrea Terrigno 19.11.2020, 20:09

Ecco, alzatevi dalle poltrone e andate a vedere. Non sono un esperto in politica, amministrazione o sociologia, però è sotto gli occhi di tutti che una società che si sforza di migliorare le condizioni dei più bisognosi si sviluppa e fa progressi. È forse questo che preoccupa i potenti?

Advertisement
Advertisement
Advertisement