Andrea Bonazza 13. Dezember
Screenshot/Gemeinde Bozen
Advertisement
Advertisement
Bozen

Die SS im Gemeinderat

Andrea Bonazza sorgt erneut für Wirbel. Mit einem Sweatshirt, das an die Waffen-SS im 2. Weltkrieg erinnert. Warum hat das niemand bemerkt, fragen Antifa und A.N.P.I.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser19.12.2016
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Oliver H. (gesperrt)
Oliver H. (gesperrt) 20.12.2016, 08:03

Sonst halte ich die Echauffierung über angebliche "Nazi-Codes" für übertrieben, doch dieser Hoodie lässt durch die Kombination von Wappen und Text keine Zweifel daran, welche Botschaft der Träger damit senden möchte... Bei CasaPound ist man das schon gewohnt - sie bezeichnen sich nicht umsonst selbst als die "Faschisten des dritten Jahrtausends". Eigentlich ein Armutszeugnis für die Stadt Bozen, dass solche Leute genug Stimmen bekommen, um in den Gemeinderat gewählt zu werden.

Advertisement
Advertisement
Advertisement