bozen_pestizidfrei.jpg
Gemeinde Bozen
Advertisement
Advertisement
Pflanzenschutz

Pestizidfreies Bozen

Bozen ist als erste Südtiroler Gemeinde dem Europäischen Netzwerk der pestizidfreien Städte beigetreten. Und eckt damit weit weniger an als Mals.
Von
Bild des Benutzers Susanne Pitro
Susanne Pitro23.03.2018
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Martin B.
Martin B. 03.04.2018, 20:16

"von engagierten Gemeinden zu vereinen, die auf die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln verzichten wollen": derweil ich (vermutlich) Stadtgärtner mehrmals in der Bozner Industriezone am Straßenrand und Bürgersteig sprießende Unkräuter besprühen seh. Wasser wird das wohl nicht sein und wie die das in Zukunft mechanisch oder sogar händisch bewerkstelligen wollen hat StadtgärtnereiIn Ulrike Buratti usw. nicht erklärt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement