Green Pass
Lukas on Unsplash
Advertisement
Advertisement
neue regeln

Nur mit Green Pass am Tisch

Ab 6. August wird der Grüne Pass italienweit im Inneren von Gastlokalen Pflicht. Die Kriterien für die Corona-Ampel ändern sich. Südtirol wird sämtliche Regeln übernehmen
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 24.07.2021, 19:19

Der Hacken am Green Pass, bzw. warum der Green Pass eine Sackgasse sein kann;
Ich, doppelt geimpft und mit Green Pass, darf überall hinein. Auch wenn ich infiziert, und somit auch Viren-Schleuderer wäre. Ein großer Teil der anderen da drin wird ebenfalls geimpft sein und somit stelle ich nur zu 10% eine Gefahr für diese dar. Jener Teil der den Green Pass aufgrund von negativem Testergebnis hat, ist vor mir nicht geschützt. Ganz im Gegenteil; er fühlt sich da drin sogar "sicher" - falschlicherweise.
Darum möchte ich eigentlich die Möglichkeit haben mich kostenlos testen zu lassen, bevor ich mich in Zonen begebe in denen ich potentiell andere "ungeschützte" anstecken kann.
Ja richtig - DAS ist das Dilemma bei der ganzen Pass-Geschichte

Bild des Benutzers Thomas Unterwinkler
Thomas Unterwinkler 25.07.2021, 01:31

Dazu das RKI:
„Es liegen Studien vor, die die Viruslast bzw. -ausscheidung bei Personen untersucht haben, die trotz Impfung einen positiven PCR-Nachweis hatten. So wurden in der Zulassungsstudie zu Vaxzevria von AstraZeneca eingeschlossene TeilnehmerInnen auch auf Viruslast und Dauer der Ausscheidung untersucht. Dabei zeigte sich, dass Personen, die trotz Impfung infiziert wurden, eine signifikant geringere Viruslast (d.h. Ct-Shift) und auch eine im Durchschnitt um 1 Woche verkürzte Dauer eines Virusnachweises (d. h. kürzeres Shedding) hatten. Ganz ähnlich berichteten Shrotri et al. aus einer Kohortenstudie an PflegeheimbewohnerInnen im Vereinigten Königreich, dass es nach Impfung mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer oder Vaxzevria von AstraZeneca zu einer geringeren Viruslast bei Infektionen kam, die ab dem 28. Tag nach Impfung auftraten. Auch in einer Studie aus Israel wurde eine deutliche Reduktion der Viruslast bei geimpften Personen nachgewiesen (4-fold reduced). Eine solche Reduktion wird als Indikator einer verminderten Übertragbarkeit durch Geimpfte gewertet, da, wie in einer Studie aus Spanien nachgewiesen, die Viruslast einen Haupttreiber der Transmission darstellt.

In der Gesamtschau legen die verfügbaren Daten nahe, dass die COVID-19-Impfung eine Virustransmission in erheblichem Maß reduziert und dass vollständig geimpfte Personen in Bezug auf die Epidemiologie der Erkrankung keine wesentliche Rolle mehr spielen.“
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/19/Art_01.html

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 25.07.2021, 09:09

Das weiss "eigentlich" jeder informierte Mensch...

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 25.07.2021, 11:46

Jeder informierte Mensch weiß "eigentlich" immer nur das was heute "aktuell" ist. Vor einem Jahr wussten viele informierte Menschen das was damals eben wissenswert war. Vieles von damals musste "logischerweise" inzwischen revidiert und angepasst werden. Darunter freilich auch viele wissenschaftliche Erkenntnisse.

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 25.07.2021, 11:39

Ich hoffe auch sehr, dass die aktuelle Studienlage in einigen Wochen - oder speziell im Herbst - auch noch aktuell ist.

Advertisement
Advertisement
Advertisement