SVP Kompatscher Achammer
SVP Mediendienst
Advertisement
Advertisement
SVP

Versuch einer Demontage

Philipp Achammer soll aufgebaut und Arno Kompatscher demontiert werden. Der Plan einflussreicher Kreise innerhalb der SVP nach dieser Landtagswahl. Die Hintergründe.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Oliver H. (gesperrt)
Oliver H. (gesperrt) 24.10.2018, 06:10

Kompatscher sagte doch, die Sanität solle Chefsache werden. Er kann dieses Resort dem besten Pferd im SVP-Stall geben, dem SVP-Obmann Achammer.

Dann hat sich das Thema erledigt.

Bild des Benutzers Stereo Typ
Stereo Typ 24.10.2018, 13:34

Danke für den Beitrag. Arno Kompatscher hat bei den Wahlen gut abgeschnitten. Basta.

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 27.10.2018, 15:38

Danke Landes Diener ! dem "Basta" ist nichts hinzu zu fügen! Und schlussendlich ist auch mir ein guter, vernünftiger "Verwalter" wie es Arno Kompatscher ist lieber als ein "Volkstribun". Zumindest wenn man den Begriff Volkstribun negativ sieht, was er von seinem Ursprung her ja gar nicht wäre. Ohne Kompatscher wäre die derzeitige SVP (gemeint sind die aktuell gewählten Landtagsabgeordneten) schlussendlich zu 70 % ein ziemlich armseliger Haufen, der von Verwaltung, Politik, Justiz und vom Regieren selbst sehr wenig Ahnung hat. Aber Demokratie und Wahlen lassen eben auch das zu. Schönes Wochenende und eine gute Zeit!

Bild des Benutzers Hermann Wenter
Hermann Wenter 27.10.2018, 20:43

Die subtilen Intrigen von Athesia- Medien, unterstützt von Wirtschaft und Alt L. H. - gegen Arno Kompatscher, ist seit der Wahlkampfzeit in Südtirol wohl kein Geheimnis mehr.
Sein weises Schweigen, sein Rückgrad und Gradlinigkeit - ist Grund für sein gutes Wahlergebnis - das sich nicht schlecht reden lässt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement