Traffico
upi
Advertisement
Advertisement
L'iniziativa

Aria pulita, realtà o utopia?

Inquinamento: il progetto BrennerLec in A22 porta qualche risultato positivo grazie alla riduzione del limite di velocità. La Provincia: "Ci vuole buon senso".
Von
Bild des Benutzers Sarah Franzosini
Sarah Franzosini23.11.2018
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

SASA Bozen
Hannes Prousch
Traffico e mobilità

L’odissea dei bus

Maschera antigas
Pixabay
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Richter Peter
Richter Peter 23.11.2018, 13:32

Dobbiamo ridurre l'inquinamento e il traffico a Bolzano con mezzi pubblici migliori, che collegano bene le montagne con la città. E con qualche controllo di più, perchè tanti pendolari arrivano in auto (anche se non è necessario) e poi parcheggiano sui marciapiedi e dove vogliono. A Bolzano abbiamo ottimi bus, ottime piste ciclabili. È importante che riusciamo a fare una svolta per avere un aria più respirabile.

Advertisement
Advertisement
Advertisement