Covid-19
Pixabay
Advertisement
Advertisement
Berater

Unter Beobachtung von außen

Die Expertenkommission, die die Corona-Lage in Südtirol im Blick halten soll, ist komplett. Mit dabei sind gar einige namhafte Fachleute aus dem In- und Ausland.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser25.05.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Landesregierung 2019
LPA/Oskar Verant
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 25.05.2020, 12:24

Wow - Andrea Crisanti, der ist für mich schwer in Ordnung - erst gestern ein Interview gelesen - der nimmt sich kein Blatt vor den Mund, auch nicht in Bezug auf die Verfehlungen der WHO und die politische Instrumentalisierung von Covid-19 im Veneto.
Ich hoffe ich darf mir als Nicht-Medizinerin diese Äußerung erlauben?!

Bild des Benutzers Christian Petter
Christian Petter 25.05.2020, 14:38

Meine Liebe,

... ¿du¿ darfst - ¿du¿ darfst noch viel mehr ...

... weil auch süßend in Liebe enthalten ist ;) ...

... mehr als respektvoll grüßend ...

Christian

Bild des Benutzers Johann Georg Bernhart
Johann Georg Bernhart 25.05.2020, 12:52

Für was brauchen wir einen weitere Kommission, hat das Land nach 2 Monaten noch nicht verstanden wer das sagen hat. Schade dass wir so unfähige Politiker haben.

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 25.05.2020, 13:04

Welches Land hat denn Ihrer Meinung nach in der Corona-Krise die fähigsten Politiker* aufzuweisen?

Bild des Benutzers Christian Petter
Christian Petter 25.05.2020, 13:34

Meine Lieben,

... lesend, tränend, dankend aus tiefstem Herzen im Namen meiner Kinder ...

Christian

Bild des Benutzers Do Riada
Do Riada 25.05.2020, 13:35

Unverständlich warum wir externe Experten benötigen. Einerseits wollen wir mehr Autonomie, weil uns Italien gleich zentralistisch wie alle anderen Provinzen behandelt, andererseits holen wir uns stets "Experten" von außen, die uns erklären sollen, wie wir Probleme lösen können.
Haben wir nicht viele Südtiroler, die (auch im Ausland) studiert haben? Autonomie und Selbstbestimmung heißt für mich jedenfalls, dass wir selbst über uns entscheiden können...
Das gilt nicht nur für Corona, auch in anderen Bereichen holen wir uns immer "Experten"; Marktforscher aus der Schweiz, Zukunftsforscher aus Deutschland, Stromexperten aus Italien, Bankfachleute aus Österreich....ich glaube, diese Leute haben wir auch alle in Südtirol!
Denn ein "Experte", der 38Euro pro Stunde brutto verdient, muß über eine sehr schlechte Auftragslage verfügen - so gut kann der also nicht sein!

Bild des Benutzers Georg Markart
Georg Markart 25.05.2020, 13:56

Schon merkwürdig daß die Landesregierung mit Landesrat Widmann an der Spitze Prof. Bernd Gänsbacher überhaupt nicht kontaktiert hat ( er selbst hat es bestätigt) um ihn eventuell in diese Expertenkommission zu berufen,wobei doch LR Widmann öfters in den Medien Prof.B.Gänsbacher in höchsten Tönen gelobt hat und auch weil dieser bei den letzten Landtagswahlen für die SVP kandidiert hat und mit über 4000 Stimmen seinen Beitrag geleistet hat. Aber......, ich glaube daß die Live Sendungen auf Rai Südtirol mit Prof. Gänsbacher sicherlich bei den einfachen Bürgern gut angekommen sind aber bei den Wirtschaftsverbänden überhaupt nicht,da er immer wieder betont hat den Lockdown ja nicht zu früh aufzuheben. Deßhalb könnte es auch sein daß LR Widmann von einigen dieser Verbänden fast gezwungen wurde Prof. Gänsbacher nicht zu berücksichtigen.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 25.05.2020, 17:13

Das denke ich nicht, auch Crisanti ist kein Freund voreiliger Öffnungen und der sitzt in der Kommission.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 25.05.2020, 17:22

... und Südtirol gehört, wenn man genau hinschaut, zu den 10% der gefährdetsten der italienischen Provinzen, auch wenn man dies nicht wahrhaben will - und zu den, warum auch immer, nicht ausreichend kontrollierten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement