Green Soul Technologies
Green Soul Technologies
Advertisement
Advertisement
Energie

Heizen wir 2023 autark und nachhaltig?

Bernhard König schildert, wie er mit der SoulHeat-Wärmebatterie nicht nur privaten Haushalten nachhaltiges, unabhängiges und dezentrales Heizen ermöglichen will.
Von
Bild des Benutzers David Orrú
David Orrú30.12.2022
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Start Europe Upvede un gruppo di giovani alla scoperta dell'Europa: An dieser Stelle schreiben junge Autor*innen abwechselnd über moderne Initiativen in Europa.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Matti Messer
Matti Messer 30.12.2022, 16:13

Jetzt wäre es natürlich interessant zu wissen, WORIN die Energie "in chemischer Form gespeichert" wird

Bild des Benutzers Heinrich Zanon
Heinrich Zanon 30.12.2022, 17:40

Seriös das alles?
Wenn König wirklich an der angekündigten Wunderwaffe basteln würde, könnte ich verstehen, dass er ein erfolgreich getestetes Prinzip erst nach einer dann wohl fälligen Patentierung genauer erläutern (und bewerben) möchte. Bis dahin sollte er aber still bleiben und es vermeiden, falschen Erwartungen zu wecken.
Es wäre nur allzu schön, aber Wunder ereignen sich leider äußerst selten.

Bild des Benutzers Heinrich Zanon
Heinrich Zanon 30.12.2022, 17:41

zur Korrektur: "falsche Erwartungen zu wecken"

Bild des Benutzers Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 30.12.2022, 18:37

Wunder sind selten genug, wusste schon Ludwig Hirsch.

Advertisement
Advertisement
Advertisement