andreas_unterkircher.jpg
Privat
Advertisement
Advertisement
LGBT

„Es war meine Idee“

Der langjährige Verfechter für LGBT-Rechte, Andreas Unterkircher, wechselt von den Grünen zur SVP. „Es haben sich auch SVP-Mitglieder geoutet.“
Von
Bild des Benutzers Anna Luther
Anna Luther26.05.2022
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

trapanese.jpeg
teatro cristallo
Veranstaltung

Schwul und Vater

commenti Facebook contro centaurus arcigay
(c) Facebook

Gemeinde-Wahlen

Schwuler Bürgermeister

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Reinhard Bauer
Reinhard Bauer 26.05.2022, 21:23

Ich finde eine mutige, nachvollziehbare und vor allem richtige Entscheidung. Die SVP ist eben eine Sammelpartei, die hier ihre Stärken ausspielt. Hier findet jede (gemäßigte) Position ihren Platz, um sich politisch zu verwirklichen. Ich würde mich auf ein baldiges Treffen auch in Meran freuen.

N.B. Gestern sind wir in der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt offiziell dem Netzwerk RE.A.DY (Schutz der LGBTQ+ Community) beigetreten. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

Bild des Benutzers Hannes Bauer
Hannes Bauer 26.05.2022, 22:08

Aha, die SVP auf Vorwahl-shopping...

Bild des Benutzers Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 26.05.2022, 22:18

Bravo A. U. ! Bravo Sozialausschuss!

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 26.05.2022, 22:54

Herr Unterkircher hat sich also als SVP-Mitglied geoutet. Die politische Orientierung ist eine rein persönliche Entscheidung, die zu akzeptieren ist, weil sie zu den Grundrechten der Menschen zählt.

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 27.05.2022, 07:41

Ein guter Mann,leider jetzt in der falschen Partei SVP,schade!

wenn man politisch alles auskosten will.. muss man natürlich zur SVP.. moralisch von vorteil ist es natürlich.. wenn man bei den grünen damit anfängt.. ob es auch hält.. ist äußerst fraglich.. konnte man ja auch über ein halbes jahrhundert feststellen..

△rtim ୍℘୍stロ 29.05.2022, 14:50

Andreas Unterkircher, viel Erfolg bei der politischen Mitgestaltung!

Advertisement
Advertisement
Advertisement