50943406_10156560738008387_8734815297866825728_o.jpg
Facebook/Filippo Maturi
Advertisement
Advertisement
Raptus

Panico a Bolzano Sud

Un operatore del centro d’accoglienza ex-Alimarket prende a sprangate auto e vetrine in via Galvani. Il bilancio è di cinque feriti. Sull'accaduto interviene Salvini.
Von
Bild des Benutzers Valentino Liberto
Valentino Liberto28.01.2019
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Gabriele Di Luca
Gabriele Di Luca 28.01.2019, 11:28

È del tutto pazzesco che il ministro dell'interno pubblichi nome e cognome di questa persona.

Bild des Benutzers Alfonse Zanardi
Alfonse Zanardi 28.01.2019, 12:29

Es ist ein Skandal dass sich ein Innenminister (noch dazu auf einem Mickey Mouse Medium wie FB) so vernehmen lässt.
Salvini ist eine Person die nie etwas gelernt und auch nie einen Beruf ausgeübt hat. Wieso sollen die faulsten und untalentiertesten Menschen die höchsten Ämter innehaben? Nur weil sie am lautesten schreien und den Gipfel der Niedertracht jeden Tag neu nach oben definieren?

Advertisement
Advertisement
Advertisement