Huber, Biancofiore
Privat
Advertisement
Advertisement
Scintille

“Una class action contro Biancofiore”

Huber (Pd) minaccia di chiedere i danni alla deputata di Forza Italia “rea” di aver leso l’immagine di Bolzano. La replica: “Mossa della disperazione”.
Von
Bild des Benutzers Sarah Franzosini
Sarah Franzosini11.09.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 11.09.2020, 10:33

la punizione più grande per la Michaela è il silenzio che si è creato intorno a lei, non conviene interrompere questo percorso di "disintossicazione della politica" locale, o no ?

Bild des Benutzers Martin Senoner
Martin Senoner 11.09.2020, 11:12

Habe das Pamflet von Biancofiore gelesen und bin seither mehr denn je überzeugt, Zanin auch in der Stichwahl NICHT zu wählen!

Bild des Benutzers Martin Aufderklamm
Martin Aufderklamm 11.09.2020, 16:35

Cito: "Oggi, dopo anni di amministrazioni sinistre, che.....(omissis), hanno distrutto la viabilità e aumentato il traffico."

Ora, non mi sembra di ricordare che nessuno degli esponenti di destra abbia mai proposto qualcosa per ridurre il traffico.
Se non quello di costruire altre strade.

Advertisement
Advertisement
Advertisement