Auf dem Algunder Waalweg
Oswald Stimpfl
Advertisement
Advertisement
Ausflug der Woche

Durch die Weinberge im Westen Merans

Eine schöne Rundwanderung durch die Weinanlagen auf den Sonnenhängen zwischen Partschins und Algund.
Colonna di
Ritratto di Oswald Stimpfl
Oswald Stimpfl10.10.2020
Advertisement

Auf den Sonnenhängen zwischen Partschins und Algund breiten sich nicht nur Apfelanlagen aus, die steilen Hänge sind auch eine ausgezeichnete Weinlage. Seit alten Zeiten werden hier Reben angebaut, welche beste Trauben für fruchtige Weiße und feine rote Vernatsch- und Blauburgunderweine liefern. Durch diese Hänge unternehmen wir eine schöne Rundwanderung, eine Teilstrecke verläuft auf dem Algunder Waalweg. Am Weg liegen auch zünftige Einkehrstationen.

Ausflug Algund-Partschins

 

Wir starten an der Töll, am Parkplatz zum Algunder Waalweg. Auf dem Rad- und Fußweg gehen wir zur Etschbrücke an der Vinschgauer Staatsstraße, dort treffen wir auf die Wegweiser nach Partschins. Durch ein schattiges Tälchen geht es an einem Bach bergauf, bald wird der Weg eben und geht durch Obstbäume und an Reben entlang auf Partschins zu. Am Freibad vorbei wandern wir am Ortsrand über die Römer- und später Vertigenstraße auf asphaltierten Höfezufahrten auf Weg 10B leicht bergauf. Oberhalb vom Hotel Niedermair geht es auf einem schönen Wiesensteig durch Felder, über ein Bächlein auf das Gasthaus Saxner zu, dessen Fahne von einem Felsbuckel herüberwinkt. Der Felsen entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als ein schlecht getarnter Betonbunker mit Schießscharten, der hier in der Zwischenkriegszeit das Tal bewachen sollte. Nach der Einkehr beim Saxner gehen wir kurz zurück und schlagen den Weg 10 B (Vellau, Plars, Algund) ein. Er führt bergab zu einem Brunnen und Wasserspeicher mit schattigem Rastplätzchen mit Tisch und Bank, ab hier folgen wir der Markierung 21B nach Algund. Es geht an einem alten, aufgelassenen Waalweg in schöner Hangquerung durch Laubwald in die Nähe der Vellauer Straße, hier kreuzen sich mehrere Wege, unser Weg (Nr. 21) geht bergauf, stößt auf die asphaltierte Vellauer Straße und folgt ihr kurz bergab. In der folgenden Serpentinenkurve wandern wir der Ebeneicherstraße entlamng bis zum Bauernhof und Gasthaus (z. Z. geschlossen) Ebeneich. Dort folgt der Wegweiser (Nr. 25 Algund) einem schönen und vielseitigem Waldweg zum Grabbach, es geht bergab, am Blumenthalerhof vorbei, beim Café Konrad stoßen wir nun auf den Algunder Waalweg. Diesem viel begangenen Spazierweg entlang wandern wir mit prächtigen Ausblicken auf Algund und das Meraner Becken durch steile Weinleiten zum Gasthaus Leiter am Waal und dem Ausgangspunkt am Beginn des Waalweges zurück. 

 

Anfahrt: Auf der Vinschgauer Staatsstraße nach der Brauerei Forst bei der Etschbrücke an der Töll rechts auf die Alte Landstraße abbiegen, nach 500 Parkplatz Am Start des Algunder Waalweges.

 

Länge: 10,5 km,
Gehzeit: 3 h 20 min
Höhenmeter: 360 m

 

Einkehrmöglichkeiten

 

Saxnerhof

Landgasthaus in beeindruckender Lage auf einem kleinen Plateau oberhalb von Partschins. Terrasse, einfache Hausmaskost, Eigenbauweine. Oberplars, 26, 39022 Algund, Telefon: 0473 448527

Leiter am Waal

Traditionsgasthaus direkt am Waalweg, große Terrasse, gemütliche Stuben, gepflegte Südtiroler Küche. Mitterplars 26, 39022 Algund, Tel. 0473 448716. 

http://www.leiteramwaal.it Di Ruhetag

Café Konrad

Am Waalweg gelegen, von üppiger mediterraner Vegetation umgeben, Terrasse, Imbisse, Kaffee und Kuchen. Algund/Vellau 1, Tel. 0473 448646, Mi. Ruhetag.

Algund-Partschins

 

Planen Sie diese Wanderung? Dann informieren Sie sich bitte vor Ort über die Öffnungszeiten der Einkehrstationen, das Wetter und die aktuellen Bedingungen!

Il lockdown è finito. La crisi invece no. Ogni abbonamento a salto è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement