Advertisement
Advertisement
Gesundheit

Wo ist die BBT-Studie?

Unter der Federführung von Professor Peter Lercher wurde 2009 ein umfangreiches Werk erstellt. Die zentrale Frage: Wie gesundheitsschädigend ist der BBT? Doch bis heute werden die Ergebnisse unter Beschluss gehalten.
Di
Ritratto di Ursula Lüfter
Ursula Lüfter11.02.2014
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement
Ritratto di Albert Mairhofer
Albert Mairhofer 21 Marzo, 2014 - 11:07
Für die Autobahn schlage ich vor, die vom Tirol-Adria-Projekt vorgesehene PV-Überdachung, Elektrifizierung von Fahrspuren, Unterbringung von Daten und Stromleitungen einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. Der Einsatz der vorhandenen Geldmittel für Zwecke, die unmittelbar zu einer Verbesserung der Infrastruktur selbst und der Lebensqualität der Bevölkerung längs der Autobahn führen, wäre ein mutiger Schritt in die Zukunft. Die Elektromobilität wird nach Auffassung des Zukunftsforschers Lars Thomson in Riesenschritten auf uns zukommen und wo sonst, wenn nicht bei der A22, kann und soll diese Umstrukturierung sofort begonnen werden. Ich verweise auf die Veröffentlichung des Projektes unter www.tirol-adria.com. Ich ersuchte die Brenner Autobahngesellschaft, hier voran zu gehen und Europa den Weg für umweltverträglicheren Verkehr aufzuzeigen.
Advertisement
Advertisement
Advertisement