Jelinek
Polyfilm
Advertisement
Advertisement
Salto Weekend

Die Sprache von der Leine lassen

Claudia Müller hat einen Film über das Werk und die Stimme Elfriede Jelineks gedreht. Entstanden ist ein Porträt von großer Poesie und unerbittlichem Wahrheitsdrang.
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Alma Vallazza
Alma Vallazza 20 Novembre, 2022 - 16:08

Toller Artikel über einen, ja, grandiosen Film. Bravo Christoph!

Ritratto di Martin Streitberger
Martin Streitberger 20 Novembre, 2022 - 16:23

Schön der leichtfüßige Artikel, ja, ich fand den Film ebenfalls inspirierend von einer Frau die stets hart gearbeitet hat, denn jährlich, wenn nicht halbjährlich folgen Romane. Vielleicht die Folge ihrer Kindheit. Natürlich ist die Menge nicht ausschlaggebend, denn ihre Sprache und Wahrheitssuche ist es.

Advertisement
Advertisement
Advertisement