Facebook: Luigi Spagnolli

Advertisement
Advertisement
Letzter Drücker

Verrückter Abend, unverrückbarer Spagnolli

24 Ja und 2 Nein: Der Bürgermeister bleibt im Amt. 19 Gemeinderäte verlassen aus Protest vor der Abstimmung die Sitzung.
Di
Ritratto di Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser25.06.2015
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement
Ritratto di Rita Barbieri
Rita Barbieri 25 Giugno, 2015 - 23:26
Schöne "Schummelei" diese zweite Abstimmung von heute Abend im Bozner Gemeinderat, nur weil Walcher gestern die erforderliche Abschlussfloskel - bewusst oder unbewusst - nicht ausgesprochen hat. Die dazu dienliche Interpretation des Gemeindesekretärs hat dazugeführt, dass heute eben ein zweites Mal abgestimmt werden musste und der BM gleich mit die vorher verwehrte Unterstützung der Grünen erhalten hat. Soviel zum Rückgrat der Grünen. Es bleibt also alles beim Alten und Bozen schlummert weiter so. Gute Nacht.
Ritratto di heinz herrman
heinz herrman 26 Giugno, 2015 - 08:59
Bliebe zu hoffen, dass Lega, Bonazza & co. ihrer Linie treu und dem Gemeinderat weiterhin fern bleiben. Sie schwafeln ja ständig von "coerenza".
Advertisement
Advertisement
Advertisement