32._hanno_und_wok_5.jpg
(c) Hanno Innerhofer
Advertisement
Advertisement
Das Rezept

Gebratener Reis aus dem Wok

Gebratene Reisgerichte aus dem Wok - Schnell, knackig und gesund!
Advertisement

Mit gekochtem Sushi-oder Parboiled Reis lassen sich raffinierte Gerichte aus dem Wok zubereiten. Rate euch, den Reis zwei Tage lang in einer Frischhaltebox im Kühlschrank zu lagern, wodurch er etwas härter und spröder wird. Um das anschließende Anbraten zu erleichtern, zerbröckelt man vorsichtig die Reiskörner mit den Fingerkuppen. Die Zubereitung erfolgt in einem Wok oder einer Pfanne. Für mein Kochbuch habe ich weltberühmte Rezepte aus Japan, Thailand, China, Korea und Indonesien ausgewählt. Stelle euch ein köstliches Rezept aus Japan vor.

 

Zutaten (für 4 Personen)


Für die Grundpaste

 

100 g Knoblauch

100 g Ingwer

100 ml Erdnussöl

50 ml Wasser

1 TL Salz

1 TL Kurkuma Pulver

 

Für den gebratenen Eierreis

 

2 EL Erdnussöl zum Anbraten

 650 g gekochter bzw. 300 g roher Reis

2 EL Grundpaste

4 Eier

125 g bissfeste gekochte Erbsen

50 g kleine Zwiebelspalten

50 g rote Paprika

1 EL helle Sojasauce 

TL geröstetes Sesamöl

50 g frische Sojabohnensprossen 

1 kleiner Bund Schnittlauch.

Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

 

fried-rice-blue-plate-white-background.jpg
(c) Hanno Innerhofer

 

Zubereitung


Grundpaste

 

Knoblauch und Ingwer schälen und in einem Mixer oder Mörser zu einer glatten Paste pürieren und mit den restlichen Zutaten vermischen. Die fertige Paste hält im Kühlschrank in einem Glas mit Schraubverschluss mehrere Woc

 

 

Gebratener Eierreis-Yakimeshi

 

1. Den Wok stark erhitzen und anschließend das Erdnussöl dazugeben. Die Paste mit den Zwiebelspalten und den 1 cm x 1 cm kleinen Paprikastückchen bei mäßiger Hitze anbraten, bis sie Farbe annimmt. Die verquirlten Eier dazugeben. Bevor sie gestockt sind, die Temperatur reduzieren, den Reis und die Erbsen dazugeben und mit Hilfe von 2 Holzstäbchen zu “Eierfetzchen” verrühren. Den Reis zirka 5 Minuten lang pfannenrühren.

2. Danach die Sojasauce am Wokrand einträufeln lassen. Durch den direkten Kontakt mit dem Wokboden karamellisiert die Sojasauce in wenigen Sekunden und entfaltet einen leckeren Holzkohlegeschmack. Sprossen, Schnittlauch, Pfeffer und Sesamöl dem Ganzen untermengen und 2 Minuten lang pfannenrühren.

 

Tipp: Ein Spritzer Limettensaft belebt das Gericht!

 

Wünsche euch gutes Gelingen!

 

„Sushi selber machen“ - Spaß & Geling-Garantie inklusive!

 

(ISBN: 9798352463215)

 

Dieses Kochbuch überrascht mit neuen aufregenden Sushi-Varianten und köstlichen italienisch-mediterranen Rezepten. Passendes Equipment, beste Zutaten und hilfreiche Schritt-für Schritt-Anleitungen ermöglichen auch Anfängern die perfekte  Zubereitung eigener Sushi-Kreationen. Aufregend-prickelnde Cocktails und passende Weine machen die erste Sushi Party zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Erhältlich als E-Book oder Taschenbuch. Alle Infos und Bestellung

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement