Gruber/Obexer
Eickhoff/Obexer
Advertisement
Advertisement
Salto-Gespräch

„Wut weckt den Kampfgeist“

Sabine Gruber und Maxi Obexer über vierzig Jahre Südtiroler Autorinnen und Autorenvereinigung, Südtirols Literatur und den Kampf um eine weibliche Autorschaft.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Elisabeth Hammer
Elisabeth Hammer 21 Febbraio, 2021 - 22:52

Wunderbare, inspirierende Sonntagslektüre - danke!

Zum Weiterlesen über Annie Ernaux (ihr Buch "Une femme" hat mich als junge Studentin damals zutiefst beeindruckt) ein aktueller Artikel in der Furche: https://www.furche.at/kritik/literatur/annie-ernaux-unverrueckbare-stein...

Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 23 Febbraio, 2021 - 11:41

Das Zwiegespräch von S. Gruber und M. Obexer ist interessant und zeugt von Mut und Durchsetzungskraft in Männerdomänen.
P.S.: Die Tatsache, dass R. Mumelter, die von S. Gruber zweimal genannt wird, in diesem Medium regelrecht ‚hinausgeekelt‘ wurde, hinterlässt einen unguten Beigeschmack.

Advertisement
Advertisement
Advertisement