Engelsstatue in Bergamo
Pixabay
Advertisement
Advertisement
Gastbeitrag

Nun steht alles still

Wir sind durch die Pandemie auf globaler Ebene in eine Zukunft katapultiert worden, die wir lange Zeit vor uns hergeschoben hatten.
Von
Bild des Benutzers Eva Pattis Zoja
Eva Pattis Zoja04.04.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Rufer Peter (gesperrt)
Rufer Peter (gesperrt) 04.04.2020, 20:54

Wer die Massnahmen immer noch nicht begriffen hat und bummeln geht bis die Leichenberge auf den Strassen liegen, gehört zu den Verursachern.

Bild des Benutzers Georg Lechner
Georg Lechner 05.04.2020, 09:40

Allein oder mit den Personen im gemeinsamen Haushalt spazieren zu gehen, ist aber gut für das Immunsystem und fördert keine Weiterverbreitung. Betonung liegt klarerweise auf der nötigen Distanz zu anderen Personen

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 04.04.2020, 23:17

ein schöner, besinnlicher aber auch schonungsloser Text;
Entblößung dessen, was war - und Mahnmal an jene, die es nicht erwarten können, auf die gleiche Art weiter zu machen.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 05.04.2020, 09:31

salto.bz macht`s möglich in dieser Krisenzeit: Immer mehr Menschen beteiligen sich an salto.bz mit interessanten, niveauvollen Beiträgen und Gastkommentaren. Ein Dank an die Redaktion. Und immer mehr neue User schreiben Kommentare. Die steigende Vielfalt macht Freude in einer sonst eher freudlosen Zeit.

Bild des Benutzers Rufer Peter (gesperrt)
Rufer Peter (gesperrt) 05.04.2020, 10:42

Es könnte sein, dass nach Corona viele Häuser bzw. Wohnungen in Europa leer stehen. Die müssen doch mit neuem Leben gefüllt werden. Also bitte Sonderflüge einsetzen.
Mal sehen, wie eine neue Einwanderungswelle unter den Vorzeichen einer massiven Rezession von der Bevölkerung angenommen wird?
Europa hat aktuell definitiv andere Probleme als die Überbevölkerung anderer Kontinente aufzunehmen.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 05.04.2020, 10:46

Ja, das hat Europa in der Tat:
WER bringt nun allerorts die landwirtschaftliche Ernte ein?
Niemand da!
.
(einst hatten die anderen Kontinente die Überbevölkerung Europas aufgenommen - das ist also ein wiederkehrendes geübtes Muster der Spezies Mensch seit Anbeginn an).

Advertisement
Advertisement
Advertisement