Freunde im Edelweiß
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
Il "riassuntone"

Le domande aperte del caso SAD

Come poteva sapere la cordata che Alfreider sarebbe stato vittima di uno scandalo con due mesi di anticipo? Chi ha organizzato il complotto per "sparare" all'assessore?
Von
Bild des Benutzers Fabio Gobbato
Fabio Gobbato03.04.2022
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Josef Fulterer
Josef Fulterer 03.04.2022, 21:57

Endlich auf der richtigen Fährte, um das lächerliche Geschrei um die abgehörten Telefone einiger aufgeblasenen Größen zu überwenden und zum tatsächlichen SAD-Skandal durch zu dringen.

Bild des Benutzers Franz Berger
Franz Berger 04.04.2022, 00:16

Sehe das genauso wie Josef Fulterer.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 04.04.2022, 06:47

Das "lächerliche Geschrei" hängt aber ganz klar mit dem SAD-Skandal zusammen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement