Paul Köllensperger
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Media

Sfida a Golia

Team Köllensperger presenta una mozione sulla trasparenza dei media, che è un chiaro segnale al monopolio Athesia. “No all’anonimato dei soci di aziende del settore”.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Geld
upi
making-money-online.jpg
upi
Medienförderung

Bückling vor Athesia?

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 03.12.2018, 14:08

Könnte man diese Forderung nicht im Wertekodex der neuen Landesregierung verankern, oder ist die Pressefreiheit ein
Nebenschschauplatz für Eingeweihte ?

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 03.12.2018, 15:23

Da wird wohl der Weihrauch- Duft aus dem Mantel des Schweigens zu einem frommen Glaubensbekenntnis mit Vaterunser und Englischem Gruß in eine ewige Bit für Sie Litanei geleiten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement