Corona-Spürhund
Helsinki Airport
Advertisement
Advertisement
tierischer einsatz

Schnüffelnd gegen das Virus

Südtirol erhält seine ersten Corona-Spürhunde. Der Auftrag für Dressur und Einsatz der Tiere soll an ein eigens dafür gegründetes Unternehmen in Terlan gehen.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser03.12.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Daniel Kofler
Daniel Kofler 05.12.2020, 16:32

Das wäre doch eine perfekte Lösung besonders für Grundschulen und Kindergärten. :) Der Hund geht einmal durch die Klasse durch, alle Kinder ergehen sich in Schwärmereien und Streicheleinheiten, und am Ende der Sitzung weiß man, ob es Infektionen gibt.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 05.12.2020, 19:02

So einfach scheint es auch nicht zu sein. Haben Sie den folgenden Satz überlesen? "Die Tiere schnüffeln dabei an einem Abstrich einer Schweißprobe von Hals, Kehle sowie Handgelenken der Testperson." Daraus ergeben sich mir die Fragen: Wer macht diese Abstriche? und Muss die Person in diesem Moment schwitzen?

Bild des Benutzers Daniel Kofler
Daniel Kofler 05.12.2020, 16:35

Aber ganz nebenbei hätte ich auch noch gerne gewusst, für wie viele Hunde man 150.000 Euro bezahlt - habe ich die Info überlesen, habt ihr sie vergessen, oder gibt der Sanitätsbetrieb sie nicht raus?^^

Aber günstiger als der Schelltest-Exzess, der wenig gebracht hat (was man sich auch vorher hätte denken können), ist es allemal, selbst nur für einen einzelnen Hund.

Advertisement
Advertisement
Advertisement