Gitschberg
commons.wikimedia.org/Soluvo
Advertisement
Advertisement
Verwaltungsgericht

Wo kein Schaden, da (k)ein Kläger

Dürfen Umweltverbände gegen Erweiterungen von Skigebieten präventiv rechtlich vorgehen? Diese Frage stellt sich nach dem Gerichtsurteil zur Causa Gitschberg mehr denn je.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser14.07.2020
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Villnöss-Fotomontage
Ingenieur Erwin Gasser
Villnöss

Nein zur Seilbahn

Seiser Alm
Helmuth Rier
klein_gitsch_1.jpg
Gitschberg Jochtal AG
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Johann Georg Bernhart
Johann Georg Bernhart 14.07.2020, 14:59

Ich gaube diese unnützigen Verbände haben alle zuviel Geld und zuwenig Verstand. Es kann doch nicht sein, dass Avs und Dachverband für Natur und Umweltschutz alles in Frage stellen was im Land gemacht und gebaut wird.
Gerade der AVS soll sich selbst an die Nase nehmen, wenn man diese Protzbauten im Hochgebierge sieht, welche sie gebaut und betreut haben, Protzbauten die nicht in unsere Täler passen.
Ein Lob an die Richter für das Urteil,die Strafe hätte etwas höher ausfallen können.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 14.07.2020, 19:02

1. Es gibt keine Strafe, die höher ausfallen könnte.
2. Lesen Sie mal die Avs-Satzung, Artikel 2.
3. Die "Protzbauten", die nicht in Ihre Landschaft passen(waren Sie schon mal auf dem Schwarzenstein, oder haben Sie nur die Bildchen gesehen?) , sind für all jene, die keine Kabinenbahn brauchen, um auf unsere schönen Berge zu kommen, und die werden immer mehr.

Advertisement
Advertisement
Advertisement