Grüner Pass
Europäische Kommission
Advertisement
Advertisement
EU

Ein Passierschein im Corona-Sommer

Das digitale “Grüne Zertifikat” bzw. der Impfpass nimmt Form an. Damit soll ab 1. Juni freies Reisen innerhalb der EU möglich sein. Österreich will im April starten.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Gänsbacher, Bernd
Oliver Oppitz
ImpfsPass
Gerd Altmann
Covid-19-Impfung

ImpfsPass

Vaccini
upi
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Christian I
Christian I 17.03.2021, 16:28

"... wenn es möglichst viele Geimpfte gibt". Herr Dorfmann vergisst, so wie viele, die Hunderttausende Covid-19 Genesene...

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 18.03.2021, 07:22

Haben Sie gelesen, dass auch Genesene erfasst werden? Dorfmann wird wohl nicht hoffen können, dass möglichst viele krank werden und dann hoffentlich genesen, damit sie auch vom Impfpasse profitieren.

Bild des Benutzers Christian I
Christian I 18.03.2021, 08:18

ja, ich habe es gelesen. Niemand hofft, dass viele krank werden, wie können sie das nur denken?! Nur sind die Genesene für zu lange Zeit vergessen worden.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 18.03.2021, 09:28

Sie wurden bzw. werden nicht mitgenannt.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 19.03.2021, 07:43

Nein, die Genesenen wurden von Anfang an miteinbezogen. Vielleicht nicht immer konkret angesprochen - wie von Dorfmann - aber sie waren nie ausgeklammert.

Bild des Benutzers Gianguido Piani
Gianguido Piani 17.03.2021, 18:35

Endlich macht die EU-Kommission etwas Vernünftiges!
Plus-Seite: Schein auf Papier ODER digital, somit kann der/die Betroffene selbst wählen, wie er(sie) den Beweis bei sich führen will. Kein Zwang zum Smartphone-Kauf für eine Fahrt von Innichen nach Sillian.
Minus-Seite: die Amtssprache. Die EU-Bürokratie hat noch nicht verstanden, dass Chinesisch, Arabisch, Russisch, Japanisch usw viel wichtiger sind als zum Beispiel Gaelisch, Maltesisch, Litauisch und Kroatisch. Letztere sind jedoch EU-Amtssprachen. Ein ganz offenes Dokument in der beliebigen Zielsprache, mit einmaligen und geprüften Übersetzungen bei der Kommission und nicht Zig-Tausend Mal durch jeden Russland- oder Chinareisenden hätte den Namen "Smart" verdient. So weit sind wir aber noch nicht.
Auf jeden Fall: Willkommen, Impfpass!!!

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 18.03.2021, 08:03

Ganz Ihrer Meinung - willkommen grünes Zertifikat!

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 18.03.2021, 02:41

In der DDR gab es mal einen Impfpass. Das war vor.......geschätzt....100 Jahren:-))
Dieser "EU-Impfpass" hingegen, ist für ganz andere Dinge vorgesehen:-))
Mich würde jetzt nicht wundern, wenn er schon gehandelt wird unter den Zweit-, Dritt-, Viert- und Mehrwohnungsbesitzern:-))

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 18.03.2021, 07:23

Oh, eine neue Verschwörungstheorie!

Bild des Benutzers Christian I
Christian I 18.03.2021, 08:19

was heutzutage nicht alles als Verschwörungstheorie abgestempelt wird... :-)

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 18.03.2021, 09:10

was heutzutage nicht alles als Inszenierung abgetan wird... :-)

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 19.03.2021, 07:45

Was sich nicht alles als Verschwörungstheoretiker outet...

Bild des Benutzers Christian I
Christian I 19.03.2021, 09:07

Ja, unglaublich, sogar der Einstein war ein Verschwörungstheoretiker... „Wenn du ein wirklicher Wissenschaftler werden willst, denke wenigstens eine halbe Stunde am Tag das Gegenteil von dem, was deine Kollegen denken“

Peter Gasser 19.03.2021, 10:53

Ich bin der festen Überzeugung, dass es eine wesentlichen (signifikanten) Unterschied gibt zwischen innovativer & kreativer Wissenschaft einerseits und irrationalen & eindimensionalen Verschwörungstheorien andererseits.
Einstein gehörte eindeutig zu ersteren.

Bild des Benutzers Christian I
Christian I 19.03.2021, 11:27

Da sind wir uns ganz schön einig!
Ich finde nur heutzutage haben wir den anderen Extrem erreicht: sobald jemand eine Idee hat die gegen den "mainstream" geht, wird er schon gleich als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Ja sicher, viele werden es auch sein, aber darunter gibt es immer wieder einzelne die dann die Geschichte neu schreiben.

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 19.03.2021, 12:04

Es wäre interessant zu wissen, wie viele/welche Persönlichkeiten (und Anhänger deren Thesen) pro Jahrhundert genau dieses von Ihnen @Christian I beschriebene Schicksal erleiden mussten. Immer im Hinblick auf Krankheiten & deren effiziente Therapie und/oder Heilung, versteht sich. Könnte ein interessanter Community-Beitrag werden!

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 26.03.2021, 07:40

Das was Einstein sagte, hat nichts mit Verschwörungstheorie zu tun, sondern mit "Thinking out of the box". Verschwörungstheorien sind eben genau das Gegenteil.

Bild des Benutzers Luis Durni
Luis Durni 18.03.2021, 08:59

china schon wieder vorreiter?
grüner Impfausweis auch als app in china schon vorhanden.....

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 24.03.2021, 05:13

Haben Sie auch gelesen, wer das meldet?
http://de.china-embassy.org/det/sgyw/t1849298.htm
Man verlangt nur eine rechtsverbindliche Erklärung bei der Einreise.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 18.03.2021, 09:43

Ich bin strikt gegen einen Impfpass, auch wenn man ihn jetzt "Grüner Pass" nennt, bevor nicht jeder EU-Bürger die Möglichkeit hat, sich impfen zu lassen. Und auch danach finde ich diese subtile Art der Diskriminierung nicht richtig, es braucht keinen Impfpass "für eine sichere Öffnung Europas", es braucht endlich genug Impfdosen!!!

Bild des Benutzers Martin Sitzmann
Martin Sitzmann 18.03.2021, 17:33

Ihr Argument geht ins Leere. Der Grüne Pass gilt nicht nur für Geimpfte, sondern auch für Genesene und aktuell Getestete. Somit kann sich jeder die Reisefreiheit besorgen, wenn er wirklich will: Der Geimpfte hat seine Ruh, der Genesene auch. Und auf wen beides nicht zutrifft, ja der wird sich halt alle 3 Tage testen lassen müssen. Es gibt echt Schlimmeres. In Lana mussten wir das wochenlang, um arbeiten gehen zu dürfen.
Ich denke, ein gutes Hotel hat kein Problem, neben x Kellnern und Putzfrauen und Bademeistern auch eine Krankenschwester anzustellen, die den ganzen Tag lang gratis Schnelltests für die Gäste macht - ein neuer Service für die gehobene Hotellerie!

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 24.03.2021, 05:15

Trotzdem muss der "Schnelltest" ausgewertet werden, d.h., ins Labor.:-))
Und genau in dieser Zeit passiert was?

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 26.03.2021, 07:41

Was soll in 5 Minuten passieren? So lange dauert es bis das Ergebnis eines Schnelltests vorliegt.

Bild des Benutzers Christian T
Christian T 18.03.2021, 10:00

Diese Überlegung macht nur dann Sinn, wenn wirklich jeder der geimpft werden will, sich auch impfen lassen kann, ansonsten schafft man hier eine Zweiklassengesellschaft. Auch fürchte ich, dass sich viele jüngere gesunde Menschen sich mutwillig anstecken um so die Reisefreiheit zu gewinnen...

Zudem ist ja noch nicht klar ob die Impfungen eine sterilisierende Immunität ergeben.

Bild des Benutzers G. P.
G. P. 18.03.2021, 13:55

"Auch fürchte ich, dass sich viele jüngere gesunde Menschen sich mutwillig anstecken um so die Reisefreiheit zu gewinnen..."
In der Tat. Und nicht nur jüngere, sondern auch Menschen mittleren Alters. Und nicht nur, um die Reisefreiheit, sondern allgemein die Bewegungsfreiheit (Kino, Restaurant, Sauna, Wellness, Hotel usw.) zurückzuerhalten.

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 18.03.2021, 15:43

Das mit dem 'mutwillig' (jede Altersklasse/Schicht) ist seit Beginn der Seuche der Fall - nichts neues. Den Impfpass-Kritikern kann ich in ihrer Argumentation nur schwer folgen. Andere Leut', andere Welt.
Vielleicht schreibt ja so jemand einen fundierten Beitrag, anstatt die Fettaugen in der Suppe argwöhnisch zu suchen und finden. Titel-Vorschlag: 'Diskriminierung und 2-Klassengesellschaft durch grünes Zertifikat.'

Bild des Benutzers Martin Sitzmann
Martin Sitzmann 18.03.2021, 17:34

Glaube nicht, dass so viele Menschen so deppert sein werden, sich dem Risiko einer schweren COVID-19-Erkrankung auszusetzen, wenn mit regelmäßigen Schnelltests dieselbe Reisefreiheit zu erreichen ist.

Bild des Benutzers MartinC Ma
MartinC Ma 18.03.2021, 11:52

Huxley, Orwell et. al. lassen grüssen.

Bild des Benutzers Martin Sitzmann
Martin Sitzmann 18.03.2021, 17:35

Das Virus kratzt das gar nix, ob wir politisch überkorrekte Westler ein paar Datenschutzbedenken haben... ;-)

Bild des Benutzers Martin Mayr
Martin Mayr 18.03.2021, 15:15

Werde ihn mir am Schwarzmarkt besorgen. Wahrscheinlich wird er dort billiger sein und unbürokratischer zu erhalten.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 19.03.2021, 07:52

Art. 483 und 650 des Strafgesetzbuches. Viel Spaß!

Bild des Benutzers Martin Mayr
Martin Mayr 20.03.2021, 14:39

Ja vor dem ital. Strafgesetzbuch bzw. der ital. Gerichtsbarkeit habe ich wirklich große Angst (LOL)

https://www.google.it/amp/s/www.repubblica.it/politica/2021/03/19/news/g...

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 26.03.2021, 07:44

Was soll der Link aussagen? Dass es auch unter den Richtern Menschen gibt, die Gesetze brechen? Sicher, ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Fälschen eines offiziellen Dokuments strafrechtlich geahndet wird.

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 19.03.2021, 08:13

Mein Hausgarten ist durch einen öffentlichen Durchgang -Spazierweg- geteilt.
Wer braucht nun den Passierschein? Ich wenn ich den Garten benutze, oder die Spaziergänger auf dem Fußweg, oder beide, oder niemand?

Bild des Benutzers Graf von Rothpeiler
Graf von Rothpeiler 19.03.2021, 09:03

Ist es wirklich Freiheit, wenn man einen Pass vorzeigen muss, der einem bestätigt einen rezenten negativen Test/Impfung/Krankheit hinter sich zu haben?

Texas hat schon vor Wochen die komplette Öffnung beschlossen und dort sind die Zahlen nach wie vor stabil. https://www.worldometers.info/coronavirus/usa/texas/

Die Frage ist: Ist so ein Pass überhaupt notwendig? Wenn man sich die Infektionskurve anschaut, sieht man dass der Gipfel letztes Jahr im April/Mai war und danach die Zahlen im Mai/Juni kontinuiertlich auf ein stabil tiefes Sommerplateau gesunken sind - wohlgemerkt trotz Lockerungen!
Es spricht vieles dafür, dass es dieses Jahr genau so sein wird. Insofern wird die Politik im Nachhinein den grünen Pass höchstwahrscheinlich als "Erfolg" verkaufen können, obwohl aller Wahrscheinlichkeit nach auch ohne diesen Pass derselbe Effekt erzielt worden wäre.

Bild des Benutzers Martin Koellensperger
Martin Koellensperger 19.03.2021, 11:09

Dies gilt für alle Massnahmen der Politik. Wenns besser wird, wars die jeweilige Massnahme/Aktion. Wenn nicht, dann wärs ohne Massnahmen noch viel schlechter gewesen. Oder der Bürger ist schuld

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 20.03.2021, 04:30

Die neue Verordnung, hier eine Textkopie:
""""“es ist weiterhin erlaubt, Bewegungstätigkeiten individuell durchzuführen, jedoch mit der Auflage, dass der Abstand von mindestens 2 Metern zu jeder nicht im eigenen Haushalt zusammenlebenden Person eingehalten wird und mit der Pflicht, einen Schutz der Atemwege zu tragen; es ist weiters gestattet, ausschließlich im Freien und individuell eine sportliche Tätigkeit zu betreiben. Unbeschadet etwaiger restriktiverer Bestimmungen, die mit Maßnahme des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin eingeführt werden, können individuelle Sportaktivitäten zu Fuß oder mit dem Fahrrad auch über die Grenzen jener Gemeinde hinaus ausgeübt werden, in der man den eigenen Wohnsitz, Wohnort oder Aufenthaltsort hat. Sportliche und Bewegungstätigkeiten sind zwischen
22.00 Uhr und 5.00 Uhr nicht erlaubt;“
Normal ist das schon Rechtsbegung in Vollendung: Gleichheit der Bürger; EU-Recht.
Und dann auch noch ausgemachter Blödsinn vom Feinsten:
Jetzt mal ehrlich. Hat von Euch schon mal Einer einen Radfahrer mit Maske gesehen und was bitteschön, trägt ein Motorradfahrer unter dem Helm? Zu Vollschutz von Handschuh bis Kombi. Wenn ich also einem nackten, ungeschützten Läufer und Radfahrer vor einem gesetzlich, geschützten Zweiradfahrer Frei stelle, ist das schon ein Fall für den Europäischen Menschenrechtsrat! Und den verliert Südtirol garantiert! Wir reden vom Europäischen Gleichstellungsgesetz.
Also, Wer klagt mit?

Peter Gasser 20.03.2021, 09:27

Bedenken Sie doch, bevor Sie klagen:
1. Bürgermeister von Gemeinden haben gesetzlich definierte Handlungskompetenzen;
2. Sie benutzen korrekt die im Straßenverkehr definierten Begriffe „Radfahrer“ und „Motorradfahrer“, vernebeln dies dann bewusst mit einem Überbegriff „Zweiradfahrer“, mit welchem Sie Radfahrer und Motorradfahrer fälschlicherweise gleichsetzen (um im Folgenden „Sport“ und „Verkehr“ gleichzusetzen).
3. Das ist cool: „... und was bitteschön, trägt ein Motorradfahrer unter dem Helm?“ Ja, was soll er unter dem Helm, einer stabilen „Vollmaske“, noch tragen? Haben Sie den Unterschied erfasst: laufen und radfahren sind in der Verordnung „sportliche Betätigungen“, während das Motorrad wie das Auto aber Verkehrsmittel zur Fortbewegung sind.
Wo machen Sie da eine fehlende Ungleichheit aus?

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 20.03.2021, 11:29

Es handelt sich keinesfalls um Vernebelung, sondern um den Begriff *Sport, im Zusammenhang mit "individuell eine sportliche Tätigkeit".
Was glauben Sie, ist eine sportliche Tätigkeit, wenn es einen Motorsport gibt? Gerade ältere Bürger, verhindern mit Kupplung ziehen und Bremsen, schon mal maßgeblichen Muskelschwund an den Händen und Armen.
Ich rede noch nicht von Beinen etc.. Weiterhin bleibt festzustellen, dass Arbeitsverkehr, ungeschützt, soundso auf jedem Vehikel stattfindet. Und Arbeit ist ja wohl tausend mal verkeimter als allein, mit Abstand, geschützt, Sport zu betreiben. Ich weiß, dass Trolle gern ihren Geistesschutt in die Welt posaunieren:-))

Peter Gasser 20.03.2021, 12:27

Bitte verwechseln Sie nicht „Motorsport“ mit sportlichen Aktivitäten zur körperlichen Gesundheit, Fitness oder Ertüchtigung.
Formel-1-Rennen als Motorsport finden zudem auch nicht auf der öffentlichen Straße statt: die öffentlichen Verkehrswege sind keine Sportstätten.
Sie schreiben: „Ich weiß, dass Trolle gern ihren Geistesschutt in die Welt posaunieren:-))“:
- meinen Sie mich damit, disqualifizieren Sie sich selbst als Diskussionspartner (wer keine Argumente hat, greift die Person an - eine auch hier gern benutzte Killer-Taktik);
- meinen Sie sich selbst damit: Selbsterkenntnis ist ein guter Weg zur Besserung.
Schönen Samstag wünsch ich.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 20.03.2021, 23:24

Sie üben sich nicht in Diskussion, Herr Gasser. Sie üben sich in Behauptungen. Wir reden auch nicht von Morgensport und schon gar nicht von Motorsport als Rennsport!
Sport ist eine körperliche Ertüchtigung, bei der Motorik und Sensorik bemüht werden. Übrigens: Ich bin jahrelang als Jugend - Profi, Rad gefahren in der DDR. Ich würde hier niemals auch nur einen Kilometer Rad fahren:-)) Schon gar nicht in den Pässen. Die Luft hier ist die falsche zum Radfahren:-)) Und das liegt garantiert nicht an den Bergen. Auf meinem Blog habe ich Etwas über Motorradfahren geschrieben. Allein danach belegen Sie mit grober Ungebildetheit eine Spitzenplatz. Ein Zweirad (motorisiert - was Sie dummerweise leugnen) benötigt 2m² Platz; auch beim Parken. Ein Auto, auch in Bewegung, benötigt 10m² im Minimum. Physik - ich weiß. Ich jammere nicht wegen kaputter Natur, Stau und sonstigen Verkehrsproblemen, Parkhäusern, Autobahnen, Radverkehr in Pässen usw.. Mich stört das nicht.
Ich weiß aber, dass ich dumme Menschen unbedingt verlassen muss:-)) Ich fühle mich in einem strotzblödem Umfeld nicht wohl:-))
Und Sie sind eifrig am Aufbau eines solchen Umfeldes. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich auch die Steuern verdienen, die Sie benötigen für Ihr steuerfreies Radfahren:-)) Die Radwege werden von meinen Steuern bezahlt; nicht von Ihren!
Ohne meinem Motorrad, hätte meine Wochenarbeitszeit nicht 90 Stunden, sondern 120 betragen. Oder wollen Sie mir weiß machen, sie wären vier Arbeitswege a 30 und mehr Kilometer pro Tag mit einem Fahrrad gefahren bei 90 Wochenstunden Arbeit? Ich rede von Arbeit. Nicht von ihren Schlafstunden in einem verfurzten Büro. Also; schlafen Sie weiter in ihrem Büro und benutzen sie das Fahrrad, damit Sie wenigstens einmal am Tag etwas wacher werden:-))

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 08:20

@servus leute,
Sie fühlen sich genervt? Warum lesen sie dann hier? Stehen Sie gerade im Stau in Ihrem SUV?
Eine kleine Umweltkalkulation, nur für Sie:
Ein Radfahrer benötigt als Motor seines Zweirades, Energie.
Nicht zu wenig. Ohne Motorunterstützung, werden pro Stunde, etwa 300Kcal fällig. Das stillt der Motor Mensch mit Nahrung oder mit dem, was er als Nahrung ansieht. Und was glauben Sie, wer die Nahrung energiefrei anbaut, ausliefert und einkauft?

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 23.03.2021, 21:47

Gehts noch @Mister K(ranken)H(aus) Beyer? Jetzt sind wir Menschen also auch noch die größeren Umweltverschmutzer als ein Verbrennermotor? Und noch etwas zu ihrer Kalkulation: Wetten ich fahre mit 300Kcal auch 3 Stunden Fahrrad. Und mit etwas Übung gehts sogar noch weiter. Jedenfalls ist jeder mit Rad zurück gelegte km garantiert der umweltfreundlichste. Basta! Keine Antwort BITTE!

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 24.03.2021, 06:51

@Servus Leute (20.03.'21 -23:35) Er versteht nicht.

Peter Gasser 20.03.2021, 23:36

Sie schreiben:
„Ich weiß aber, dass ich dumme Menschen unbedingt verlassen muss:-)) Ich fühle mich in einem strotzblödem Umfeld nicht wohl:-))“:
deswegen also haben Sie Ihre Heimat verlassen, und sind hierher gekommen - Sie geben sehr viel von sich preis.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 08:24

Sie drücken sich falsch aus, Herr Gasser! Ich habe das von Faschisten besetzte und ausgeplünderte Land verlassen müssen!
Sie kennen sicher genug Südtiroler, die das auch taten oder tun mussten! Oder haben Sie die verraten?

Peter Gasser 21.03.2021, 08:48

... naja, wenigstens haben Sie es verlassen dürfen, ohne erschossen zu werden, ist ja schon mal ein großer Fortschritt: Sie verdanken Ihr Leben Ihren „Faschisten“.
Nicht auszudenken, hätten Sie dies vorher versucht... oder waren Sie einer von denen, welche Mitbürger verraten oder gar an der Mauer geschossen haben? War es deshalb besser für Sie, das Land zu verlassen (ohne Ihrerseits erschossen zu werden)?
(Nein, ich kenne keinen Südtiroler, der dieses Land in den letzten 30 - 40 Jahren „verlassen musste“).

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 20:43

Dafür kenne ich genug, die in Österreich, in München, in der Schweiz usw. arbeiten, leben, dort Geld verdienen und das Land nur zu Besuchszwecken bereisen:-))

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 20:46

An der Grenze erschossen wurden keine DDRBürger. Sie sollten sich genau informieren, bevor Sie Quark erzählen:-))
Erzählen Sie uns mal, wie viele Südtiroler an der Grenze beim Schmuggeln erschossen wurden:-))

Peter Gasser 21.03.2021, 20:52

„An der Grenze erschossen wurden keine DDRBürger“:
was leugnen Sie sonst noch in/aus Ihrem Leben?
Jetzt bin ich interessiert... das ist bemerkenswert und macht neugierig.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 20:58

Sie möchten das beweisen, dass Erschossene an der DDR Grenze, DDRBürger waren:-))
Sie dürfen sich dann auch mal ganz freimütig über den dreifachen Zaun des NATOGeländes in Vicenza bewegen:-)) Mal sehen, ob sie da wieder kommen:-))

Peter Gasser 21.03.2021, 21:03

Sie weichen aus, und vergleichen Äpfel mit Birnen, das machen Leugner so.
Jetzt haben Sie schon - wir nähern uns - eingestanden, dass es „Erschossene an der DDR-Grenze“ gab: waren das also etwa eingeschleuste Russen, Mongolen, Kosaken, Marsianer - Volksfeinde in Zivil?

Warum wollten diese zivilen Bürger einfach nur das Land verlassen? ...

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 24.03.2021, 05:23

Ich sage es Ihnen ganz kurz un bündig:
In unserer Familie leben genau 4 Mitglieder, die aus der DDR ausgereist sind. Mit Papieren und allem Drumherum. Ich selbst habe dutzende Freunde, die gern in den Westen wollten, bis an die Grenze gefahren und mich von ihnen verabschiedet. Schließlich haben diese Leute, ganz ordnungsgemäß, einen kompletten Hausstand aufgegeben, was auch deren Fahrzeuge inkludierte. Und jetzt der Clou:
Misshandelt wurden die erst in Giesen:-))
Ich warte immer noch auf Ihre "Beweise".

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 20:53

Sie dürfen uns auch erzählen, wie viele Südtiroler NATOSoldaten, Menschen in fremden Ländern wie Afghanistan, erschossen haben:-))

Peter Gasser 21.03.2021, 20:57

„An der Grenze erschossen wurden keine DDRBürger“:

also es haben an der DDR Grenze keine bewaffneten Grenz-Soldaten auf unbewaffnete eigene Bürger geschossen, die nur friedlich das Land verlassen wollten?

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 22.03.2021, 08:58

natürlich wurden DDR-Bürger erschossen.
KH ist ein Freund der Diktatur.
er leugnet die Verbrechen der Diktatur,
dass er von der Diktatur einen Dachschaden abgekommen hat, merkt er nicht.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 24.03.2021, 05:02

Beweisen Sie, dass DDRBürger erschossen wurden:-))
Labbern hilft da wenig:-))
Beweise bitte:-))
Ich weiß, dass Sie das gern umlabbern. Beweise, der Herr!

Peter Gasser 24.03.2021, 07:17

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit in Freiheit und ohne IM und Stasi und auf Mitbürger schießende Grenzsoldaten an Gemeinden, Ländern, Staaten, Kontinenten.
Meiden Sie Nordkorea.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 25.03.2021, 08:55

Tja, der Stricher landet schnell im Chaos, wenn er seine Behauptungen nicht beweisen kann:-))
Übrigens: Nordkorea. Die warten keine zwei Leben auf ein Haus, was ihnen durch eine Lawine weggerissen wurde. Die Leute dort leben mietfrei und müssen auch keine Krankenkasse zahlen.
https://vorortanleitungen.wordpress.com/2020/10/15/vorsitzender-kim-jong...
Sie dürfen ihrem Neid gern freien Lauf lassen:-))

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 25.03.2021, 12:26

Solange sie sich brav anpassen und still sind, ansonsten ist es nicht nur mit mietfrei vorbei, sondern gleich mit dem Leben.

Peter Gasser 25.03.2021, 12:33

Sie schreiben:
„Tja, der Stricher landet schnell im Chaos, wenn er seine Behauptungen nicht beweisen kann:-))“:
Ich gehe davon aus, dass Sie - obwohl Sie mich um Beweise von anscheinenden Behauptungen gebeten hatten - sich jetzt *nur* selbst als „Stricher“ bezeichnet haben, andernfalls ist Ihr Niveau das was es ist: unterirdisch und strafrechtlich.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 25.03.2021, 21:11

Merken Sie sich bitte folgenden Satz:
Erstens, war die DDR und auch ich der Erbauer jener Gas- und Ölleitung, von der Sie heizen! Wir haben den italienischen Abschnitt übernommen, den Italien im Zuge eines Embargos kündigte. Den Wohnungsbau übernahm damals Jugoslawien. Sie würden heute noch ihre Wälder verheizen!
Die DDR stand in etwa 1000 Embargen und eben so vielen Sanktionen. Nur zehn dieser Embargen würden reichen, um ihren Steinhügel aushungern zu lassen.
Sie dürfen das gern aktuell mit Iran, Irak, Libyen, Syrien, Venezuela, Kuba oder Nordkorea vergleichen. Nordkorea und Kuba führen die Embargenliste an mit fast dreitausend-.
Allein ein Embargo von Medizin, Steinkohle und Erdöl (Benzin), würde Sie Großmaul in die Urzeit versetzen, der Sie gerade so entkommen zu sein scheinen.
Dabei haben wir, nicht Sie Großmaul, ihre Kriegsverbrechen in Russland bezahlt. Sie können nicht mal ihre Kredite bedienen und betteln jährlich darum, Raten hinten anzuschreiben.
Ein Embargo an Gehirn hat sie wahrscheinlich schon schwer getroffen:-))
Ich frage mich soundso, ob Sie mein Buch überhaupt gelesen haben. Lesen können Sie nicht:-)) Sie sind ein klugscheißendes Großmaul, das nicht annähernd mit dem geistigen Niveau ihres Namensvetters des gleichnamigen Schlachthofes vergleichbar ist. Ich schließe daraus, dass Sie ein stinkfaules Mitglied unserer Gesellschaft sind, was sich selbst nie einen einzigen Cent erarbeitet hat. In dem Sinne schließe ich mich einem Südtiroler Arbeitskollegen an, der selbst Ihr Volk, also seine Mitbewohner, als stinkfaul bezeichnete. Das ist auch die Ursache für den akuten Mangel an Erfindungen in Südtirol. Wer nicht arbeitet, erfindet auch Nichts:-)

Peter Gasser 25.03.2021, 21:15

Sie schreiben „Erstens, war die DDR und auch ich der Erbauer jener Gas- und Ölleitung, von der Sie heizen!“, und Sie irren, wie üblich: ich heize mit Wärmepumpe, Warmwasser über Solar.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 25.03.2021, 21:19

Beweise, Großmaul Gasser!

Peter Gasser 25.03.2021, 21:28

Sie sind ein netter Zeitgenosse, wirklich chick... aber so recht ernst nehmen kann man Ihr rüdes Berserkertum nicht - ist doch nur gespielt, gell...?

Peter Gasser 25.03.2021, 21:20

Sie schreiben: „Dabei haben wir ... ihre Kriegsverbrechen in Russland bezahlt“: das ist amüsant, die Sowjetunion hat in Wirklichkeit Sie & die DDR finanziert; als mit der Sowjetunion zu Ende war - war es such mit der DDR zu Ende: bankrott.
(Beinahe hat sich an der DDR auch noch die BRD finanziell verschluckt).

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 25.03.2021, 23:06

Ohne die italienischen Freunde wären Sie, der heute noch ungeahnte Subventionen von der italienischen Bevölkerung abgreift, nicht mal im Stande, ein Auto zu kaufen, geschweige, ein Hotel zu bauen.
Und Sie Ungeist wollen uns erzählen, die UdSSR hätte die DDR bezahlt:-))
Also, lieber Spinner hoch drei, gehen Sie in ihren Busch und träumen Sie weiter. Lernen Sie erst mal mit Zahlen, Geschichte und Tatsachen umzugehen, ehe Sie uns hier ihren erfundenen Quark servieren. Beweise, Troll Gasser! Ich werde Sie zukünftig nur noch mit Troll anreden müssen, weil Sie völlig verblödet und lernresistent sind. Übrigens: Wir haben unsere Häuser, Werke, Maschinen und Wohnungen selbst gebaut. Nicht mal das können Sie!

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 26.03.2021, 07:51

Sie sind jetzt gefühlt hundert Mal vom eigentlichen Thema abgewichen. Immer dann, wenn es ans Eingemachte ging. In einer Diskussion stets ein neues Fass aufzumachen, zu Deutsch ein Strohmann-Argument zu schaffen, ist ein typischer Trick von Leuten,die keine Argumente für ihre Behauptungen haben.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 31.03.2021, 11:54

Sehr geehrter Herr @manfred klotz, Sie sind also tatsächlich der Meinung, Sie als Südtiroler können einem DDRBürger erzählen, wie er gelebt hat. Da befinden Sie sich ja schon auf Gasser Niveau:-)) Ich kann Ihnen aber,nachdem ich es bei Ihnen zwanzig Jahre ausgehalten habe, erzählen, wie Sie leben und das ganz locker mit der DDR vergleichen:-)
http://www.dersaisonkoch.com/serendipity/index.php?/archives/199-Ein-Jah...

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 02.04.2021, 07:48

Ihre Antwort weicht schon wieder vom Thema ab, denn von der DDR habe ich nichts geschrieben. Wenn Sie, abschließend bemerkt, glauben Ihre Autoreferenzialität würde Ihre Äußerungen untermauern, dann sollten Sie sich echt fragen, ob wohl alles stimmt bei ihnen.

Bild des Benutzers Johannes Schmied
Johannes Schmied 28.03.2021, 09:26

Bitte entschuldigt alle für off topic; aber da DARF man nicht schweigen:

Zahl der Todesopfer
Vor dem
13. August 1961 Seit dem 13. August 1961 Insg. bis 1989
Berliner Grenze/Mauer 37 136 173
Innerdeutsche Landgrenze 100 238 371
Ostsee 15 174 189
Sonstige Fluchtwege
(Flugzeugentführung, Warenexport,
Transitwege) 0 7 7
Angehörige des DDR-Grenzdienstes
im Einsatz 11 16 27
Sowjetische Fahnenflüchtige 1 5 6
Flugzeugabschüsse im Grenzgebiet 14 3 17
Total: 178 612 790

sorry für die schlechte Darstellung!
Die Zahlen sind übrigens Tote.

Karl-Heinz, Karl-Heinz, Sie sind ja ein Schlingel! und wahrscheinlich ist das noch nicht Beweis genug für Sie. Aber möglicherweise waren Sie ja näher dran als ich; erzählen Sie uns doch von Ihrer Dienstzeit in der NVA, wäre nach 32 Jahren immer noch nett über die Praxis des Schießbefehls („Wer unsere Grenze nicht respektiert, der bekommt die Kugel zu spüren.“) zu hören.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 29.03.2021, 21:50

Nachdem ich jetzt die Mathematik und die Zahlenkunst des @ johannes schmied gelesen habe, komme ich zu dem Ergebnis:
Schreiben, Rechnen und Lesen, ist wirklich bei uns im absoluten Notstand.
Ich würde dem Troll mal die ersten vier Klassen nachholen lassen:-))

Peter Gasser 29.03.2021, 21:54

Ich hab‘ das alles auf Anhieb erfasst, Sie nicht?
Dass auch jeder ein „Troll sei, der Sie durchschaut...?
.
Sie waren selbst bei der NVA...? ... auch mit geladenem Gewehr an der Mauer?

Bild des Benutzers Johannes Schmied
Johannes Schmied 30.03.2021, 08:11

Zitat: "Der Grundwehrdienst mußte 18 Monate geleistet werden. Dem Wehrdienst in der NVA oder bei den Grenztruppen war der Dienst beim MfS, den kasernierten Einheiten des MdI oder bei der Zivilverteidigung gleichgestellt"

muss nicht sein, lieber Peter Gasser; kann auch sein, dass er "zu Höherem berufen" war ;-)

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 31.03.2021, 12:11

Tja, Herr @johannes schmied , Sie können die Zahlen natürlich belegen:-)) Das fordert zumindest eine gewisse Sorgfaltspflicht, wenn Sie die Zahlen schon publizieren:-))
Und wie sich die kranken Äußerungen eines Herrn Gasser lesen, wusste schon Goebbels zu würdigen:-))
Seite 116:
http://www.triller-online.de/niederlage.pdf

Peter Gasser 31.03.2021, 13:06

„ ... die kranken Äußerungen eines Herrn Gasser lesen, wusste schon Goebbels zu würdigen:-))“:
übertreiben Sie es in Ihrem Mangel an fundamentalster Bildung nicht!
... bösartige Provokation, auch hier geduldet, ist Ihr Markenzeichen, aber bleiben Sie unter der Schwelle, an der es strafrechtlich wird.
Sie schaden damit dem Medium, das Sie hier frei nutzen (können).

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 02.04.2021, 00:47

Zunächst veröffentlicht man in einem Medium, welches man frei nutzen kann, belegbare Behauptungen, Herr Gasser. Ansonsten ist man ein Troll. Sie dürfen sich gern einer Macht bedienen, die Ihre Thesen publizieren würde oder publiziert.
Betreff der DDR, kann ich Sie leider nicht strafrechtlich verfolgen. Könnte es sein, dass Sie genau deshalb so lügen?

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 02.04.2021, 01:22

Eine für Sie und Ihr Bildungsniveau einfache Frage zurück:
Bei uns in Südtirol sterben in den Bergen jährlich knapp hundert Menschen. An Bergsport. Wie viele von den bedauerlichen Opfern sind nicht ermordet worden?
DDRBürger mit den Absichten, in den Westen zu gelangen, betrachteten die Übung als Sport. Sie wussten von der Zweiten Klasse (7 Jahre) an, dass diese Grenze eine systemische und scharf bewachte ist (vergleiche Israel/Palästina + USA/Mexiko uvm.).
Butterschmuggler aus dem Westen in Richtung Holland/retour, haben zu tausenden ihr Leben verloren. Kein Wort der Trauer von Ihnen. Gleiches gilt auch für Südtiroler. Kein Wort der Trauer. Und ausgerechnet Sie, der sich hier als bedeutsam intelligent hinstellen möchte, vergisst plötzlich in seinem goebbelschem Wahn (unbewiesene Unterstellungen gen sozialistische Staaten), Klarheiten zu erkennen und zu diskutieren. Es gibt im Netz genug Seiten, auch des Grenzschutzes der DDR, wo Leser genau verfolgen können, wir was wo stattfand und warum. Angesichts dieser Tatsache, Herr Gasser, empfinde ich Ihre blöde Anmache, als pure Provokation. Und glauben Sie mir; nur die wirklich Blödesten benutzen genau dieses Mittel, wie Sie selbst feststellen.
Ich gebe Ihnen mal etwas Literatur: Stasi/vergleichbar mit Carabinieri
http://www.mfs-insider.de/
Forum Grenze DDR:
https://www.forum-ddr-grenze.de/f50-Grenztruppen-der-DDR.html
Dort dürfen Sie gern Ihre Behauptungen publizieren.
Sie bekommen fachmännische Antworten.
http://www.grenzkommando.de/kommando-der-gt-2.html
Dort würde ich mich vorher etwas frisch machen.
Wenn Sie dann noch auf ihren absurden Behauptungen beharren, sind Sie in meinen Augen auch nicht mehr zu retten:-))
Übrigens: Ihre Grenze vor 1990, hätten Sie garantiert nicht bei der Aufforderung: "Stehen bleiben oder wir schießen" durchbrochen:-))
Das getrauen Sie sich nicht mal bei einer normalen Wohnungsdurchsuchung geschweige bei einer bewaffneten Verkehrskontrolle! Großmaul erbärmliches!

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 02.04.2021, 06:58

Bitte einfach ignorieren, sonst hört das nicht mehr auf, danke.

Peter Gasser 02.04.2021, 08:19

Ich finden den Diskurs zeithistorisch und verhaltensbiologisch interessant, auch den Umstand, wiesehr ein Mensch (mörderisches) Wasser für (ideologischen) Wein zu halten vermag; auch den Umstand, wie ungezwungen Salto das Leugnen historischer Fakten und das Verhöhnen von Opfern unter eigener Verantwortung duldet und dessen Verbreitung fördert. Zuletzt, wiesehr Salto die eigene Netiquette zu ignorieren vermag.
Gerne folge ich trotzdem Ihrem Wunsche.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 02.04.2021, 12:48

Ich danke Ihnen für Ihren Rückzug. Sie sind weder an Fakten interessiert noch an Tatsachen.
Das abschließende Gewäsch betrachte ich als das, was es ist.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 08:32

Die Verordnung gab es im Laufe der Pandemie schon einmal.
Man hat die Erlaubnis dazu benutzen dürfen, mit seinem Fahrzeug zu seinem Wanderziel außerhalb der Gemeinde zu gelangen.
Die Geste ist insgesamt schlecht formuliert aber sehr zu begrüßen.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 08:51

Hier steht übrigens, warum viele Andere und ich, gerade die Arbeit als Virenlieferant und Verbreitungsquelle ansehen:
https://www.arbeit-zukunft.de/2021/03/20/40-corona-infizierte-im-daimler...
Die italienischen Kommunisten haben das übrigens bereits vor einem Jahr thematisiert und sehr schwer kritisiert.
Genau aus dem Grund, war China bei der Bekämpfung des Virus erfolgreich. Sie haben 90 Tage, Alles zugemacht. Wir hingegen, sind schon seit einem Jahr eingesperrt:-))

Bild des Benutzers Georg Markart
Georg Markart 21.03.2021, 10:16

Dieser Herr / Frau KH BEYER hat wohl ein eigenes Hobby und zwar einen totalen "Plentn" zu schreiben. Mir selbst schmeckt der Plent,aber nur der gekochte und nicht geschriebene.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 21.03.2021, 21:06

Können Sie Plent kochen? Oder können Sie nur langweilig Füsse befummeln?

Bild des Benutzers Georg Markart
Georg Markart 22.03.2021, 08:40

Ja ich kann Plent kochen und sogar mit den Füßen rühren wenn der Plentkessel groß genug ist,aber zum essen fehlt mir noch das Würstchen,hätten sie vielleicht Zeit?

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 24.03.2021, 04:52

Können Sie Plent kochen, den auch Andere essen können oder wollen?

Bild des Benutzers Georg Holzer
Georg Holzer 26.03.2021, 06:28

Ich habe einen gültigen Reisepass und der garantiert mir das internationale reisen oder hat mir das die Politik unrechtmässig aberkannt? Naja wenn die Farbe des Reisepasses ausschlaggebend ist, dann trifft sich das gut, es ist grad Ostereierfärbenzeit und da werd ich meinen Pass mal kurz in die grüne Ostereierfarbe tauchen... ;-)

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 09.04.2021, 07:15

Das ist kein maßgebliches Urteil und wird, sofern überhaupt Revision eingereicht wird (weil die Streitsache selbst, eine Versammlung der FPÖ, ja schon erledigt ist), nicht standhalten. Das Urteil ist in seiner Begründung sogar stümperhaft, verwundert aber nicht, wenn man den background des Richters kennt.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 09.04.2021, 03:50

Wir haben in der Familie in Deutschland zwei neue Fälle. Die haben sich auf Arbeit, auf dem Weg dahin oder retour, angesteckt.
Die privatisierten Transporte fahren nicht und sollen, Achtung, zwischen 8 und 18 Uhr angerufen werden:-)) Die Intensivbetten sind, wie hierzulande, auf ein Drittel reduziert worden; für Privatkliniken.
Da hamm wer aber Glück, dass uns wenigstens die Guschn noch mit Botax verbreitert wird. Da könn'wer wenigstens die Haflinger neidig machen:-))

Advertisement
Advertisement
Advertisement