Paul Köllensperger
Köllensperger
Advertisement
Advertisement
Sviluppi

Team K bussa, Alde apre

Il movimento di Paul Köllensperger aderisce al gruppo dei liberali europei. Ma l'alleanza con +Europa non è scontata. "Nulla è ancora deciso".
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Team Köllensperger Klausur
Team Köllensperger
Op(era)tionen

“Nie mit der Lega”

Europa
upi
Verso le elezioni

Il risiko delle europee

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers fr° g
fr° g 25.03.2019, 13:44

Wie positioniert sich das Team Köllensperger auf europäischer Ebene bezüglich Finanztransaktionssteuer (u.ä.)?
Wirtschaftsliberal finde ich ja bis zu einem gewissen Punkt plausibel
(auch wenn ich diesbezüglich eine andere Meinung vertrete);
jedoch würde mich interesssieren ob und inwiefern im Team K überhaupt zwischen Realwirtschaft und Finzanzwesen unterschieden wird,
denn nur auf europäischer Ebene könnte letztere in Schranken gesetzt werden.
Ich bitte die Parteien hierzu klare Positionen zu beziehen.
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie systemimmanente wirtschafts- und sozialpolitische Basisthemen von den Medien und den Parteien einfach konsequent ignoriert werden.
Hochfrequenzhandel und Derivate zerstören die Realwirtschaft,
bitte um Stellungnahmen diesbezüglich.
Übrigens, meine Europawahlempfehlung: Gruppierungen um Yanis Varoufakis.

Advertisement
Advertisement
Advertisement