bus
Provincia Autonoma di Bolzano
Advertisement
Advertisement
Mobilità

"Il servizio migliorerà"

Trasporto pubblico, Sasa diventa in house. Alla Provincia il 17%. Per il 2018 affidamento diretto. Kompatscher: “Ora progetti pilota. Tutti i bus elettrici e a idrogeno”.
Von
Bild des Benutzers Stefano Voltolini
Stefano Voltolini21.11.2017
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Sasa bus metano
Michele De Luca

SASA incoraggia la pianificazione a favore del trasporto pubblico, per recuperare lo spazio urbano e restituirlo alla Comunità, proponendo sistemi di trasporto urbano intelligenti ad alta efficienza energetica.

“SASA patrimonio della Comunità”


free-letters.com - Rai TGR

La conferenza stampa dei vertici Sasa del 6 maggio: molti i temi non affrontati. Perché?

Mobilità pubblica: poca attenzione dei media sui temi reali

Trasporto pubblico locale: Sasa, le gare pubbliche del 2018 e domande tuttora senza risposta

Advertisement

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement