Bauherr/Baufrau
Florian Scartezzini
Bauherr/Baufrau
Advertisement
Advertisement
Herr am Bau?

Architettura und... der BAUherr

Wer ist aber dieser sogenannte Bauherr?
In Zusammenarbeit mit
Bild des Benutzers Architettura und...
Architettura und...10.07.2018
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Roland Baldi
Roland Baldi 11.07.2018, 09:30

Für gute Architektur braucht es neben einen guten Architekten und kompetenten Handwerkern vor allem auch einen offenen Bauherren!

Bild des Benutzers Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 16.07.2018, 17:25

Also ich weiß nicht. Beim Lesen des Beitrags hat man so den Eindruck als würden Architekt und Bauherr auf ein und der gleichen Ebene stehen. Ich kann mir auch gut vorstellen das einige Architekten das so gerne hätten, aber das Verhältnis sollte schon klipp und klar als Subordination verstanden werden. Der Architekt ist ein Dienstleister welcher für einen zahlenden Kunden arbeitet, nicht sein Partner!

Bild des Benutzers Florian Scartezzini
Florian Scartezzini 17.07.2018, 00:00

Der Artikel beschreibt den Bauherrn als den wahren Herrn des Baus bzw. als den Auftraggeber. Seine Aufgaben und Bedeutung gehen aber weit darüber hinaus und sind nicht nur auf das Wirtschaftliche und Rechtliche beschränkt.
Ob das Verhältnis Bauherr - Architekt als Partnerschaft, in der man sich regelmäßig untereinander abspricht, als reine Dienstleistung oder als Subordination gesehen werden soll, kann jeder Bauherr für sich selbst entscheiden.
Im Vordergrund steht vielmehr das Endergebnis.
Denn jeder Bauherr wird schließlich Hausherr.

Advertisement
Advertisement
Advertisement