"Pestizidprozess"
Umweltinstitut München e.V.
Advertisement
Advertisement
Pestizidprozess

Zeit bis nächstes Jahr

Die Fortsetzung des “Pestizidprozesses” ist auf 14. Jänner 2021 verschoben. Noch haben nicht alle Kläger die Rücknahme der Klage abgesegnet.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Einladung zur Deeskalation
Alexander Schiebel
urteil
upi
Pestizidprozess

Die erste Archivierung

Pestizidprozess
Umweltinstitut München
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Johann Georg Bernhart
Johann Georg Bernhart 27.11.2020, 15:52

Herr Schuler grosse Worte und nichts dahinter, viel Rauch um Nix.
Betriebshelfte sind doch schon seit längerer zeit digital oder nicht??
Es kann doch nicht sein, dass ein Deutscher Hobbyverein uns sagt was wir tun und lassen dürfen, eine Schande für die Obstbauern solche Kompromisse einzugehen.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 27.11.2020, 17:21

Eine Sache ist, gegen Pestizide zu sein (da bin ich voll dabei), eine andere Sache ist, ein bestimmtes Obstanbaugebiet zum Vorteil anderer schlecht zu reden. Aber das "Umweltinstitut" braucht ja seine Sponsoren, daher kann man das schon nachvollziehen.

Bild des Benutzers Stefan S
Stefan S 30.11.2020, 18:07

Welche Anhaltpunkte gibt es für diese These oder ist es gar nur eine Behauptung?

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 30.11.2020, 17:56

Schuldzuweisungen erschienen mir für diese Phase des Streites nicht hilfreich. Ich wünschte mir : Vernunft und Verständnis für die jeweilige Gegenseite mögen ehestens zu einer faire Problemlösung führen !

Advertisement
Advertisement
Advertisement