Widmann, Thomas
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
SVP

„Verfall in die Barbarei“

Thomas Widmann tritt als Landesrat nicht freiwillig zurück. Der Landtag soll in abwählen. Diese Abstimmung könnte dann das Ende von Arno Kompatscher einleiten.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Cri -
Cri - 30.03.2022, 14:22

Immaginatevi un dipendente che continua ad andare a lavorare indisturbato pur essendo stato licenziato per giusta causa. Assurdo. L’Svp è un mondo parallelo con leggi proprie, o come?

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 30.03.2022, 14:38

È circo che offre uno spettacolo scadente in un mondo parallelo.

Bild des Benutzers G. P.
G. P. 30.03.2022, 14:35

Jeden Tag eine Pressekonferenz, jeden Tag eine neue Überraschung. Schon jetzt beste Doku-Soap ever ... und noch ist ein Ende nicht in Sicht.

Bild des Benutzers m s
m s 30.03.2022, 14:38

Der Tommy, null Anstand, eine KA TA STRO PHE!

Bild des Benutzers Philipp Trafojer
Philipp Trafojer 30.03.2022, 14:54

Das bedeutet im Ergebnis wohl das Ende der Alleinherrschaft der SVP im Südtiroler Landtag.

Und wer hat beim Watten jetzt eigentlich gewonnen?

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 30.03.2022, 14:57

"Der Landeshauptmann ist das einzige Problem, das die Südtiroler Volkspartei, derzeit hat."
Nein, wohl nicht das einzige Problem, aber eines der Probleme sicher. Und das vielleicht größte Problem für Südtirol ist, dass kein Nachfolger für Kompatscher viel besser sein wird, falls überhaupt. Die paar Personen in der SVP, die die notwendige Integrität und Fähigkeiten haben, stehen nicht zur Verfügung und die Opposition, falls sie überhaupt zum Zuge käme, steht auch nicht besser da.
Gute Nacht.

Bild des Benutzers M A
M A 30.03.2022, 15:58

wer wären die paar Personen in der SVP, die die notwendige Integrität und Fähigkeiten haben?

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 30.03.2022, 16:40

In meinen Augen eventuell Julia Unterberger und Schullian. Aber beide sind chancenlos und würden wahrscheinlich gar nicht zur Verfügung stehen. Unterberger hat mir während ihrer Zeit im Landtag nicht gefallen, da zu einseitig orientiert. Scheint sich gebessert zu haben; aber vielleicht trügt es mich auch durch die Entfernung bedingt.

Bild des Benutzers Martin Sitzmann
Martin Sitzmann 30.03.2022, 15:35

Wind of change...
Mir kommt die momentane Situation grad so ähnlich vor wie am Beginn der Pandemie vor 2 Jahren und wie traurigerweise am 24.02.2022:
Dinge kommen ins Rutschen, die man für unverrückbar gehalten hat. Auf einmal wird möglich, was bisher unmöglich schien.
Bahnt sich die Zeit der normalen demokratischen Zustände in Südtirol an? Wenn dann noch das Gesetz gegen das Medienmonopol durchgeht, habe ich endgültig Hoffnung, dass Südtirol im 21. Jahrhundert angekommen ist.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 30.03.2022, 16:32

Ich bin dem Thomas Widmann dankbar für die gute Arbeit, die er als Landesrat für Gesundheit geleistet hat, und für die treffenden Worte, mit denen er Landeshauptmann Kompatscher charakterisiert hat.

Bild des Benutzers Herta Abram
Herta Abram 30.03.2022, 16:52

Herr Widmann Ihre Putschpläne, Allmachtsalüren und grenzenlose Arroganz fallen Ihnen gerade auf den Kopf. Ihr tiefgekränktes Ego, welches nur noch auf Rache sinnt, lassen wir Ihnen nicht mehr durchgehen!
Den nun gibts den„Aufstand der Anständigen“.
Nochmals zum Nachhören, wieso Ihr Stil untragbar ist.
Podcast mit Artur Oberhofer:
https://www.barfuss.it/artikel/%E2%80%9Eaufstand-der-anst%C3%A4ndigen%E2...

Bild des Benutzers Robert Hölzl
Robert Hölzl 30.03.2022, 17:15

Sehr angemessen, dass Sie den "Aufstand der Anständigen" in Anführungszeichen gesetzt haben.

Bild des Benutzers Herta Abram
Herta Abram 30.03.2022, 20:25

Herr Hölzl. Ich hab das durchaus ernst gemeint mit "Aufstand der Anständigen", weil ich überzeugt bin, der größte Teil der SüdtirolerInnen gehört zur Gruppe der Anständigen.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 30.03.2022, 23:13

Die Charakterisierung "grenzenlose Arroganz" und "tiefgekränktes Ego, welches nur noch aus Rache sinnt", passt haargenau auf den derzeitigen Landeshauptmann Kompatscher. Damke für diese passenden Formulierungen.

Bild des Benutzers Thomas Unterwinkler
Thomas Unterwinkler 30.03.2022, 16:56

Ich habe Widmann während der Pandemie oft kritisiert, weil ich sein Pandemiemanagement stark verbesserungswürdig fand. Südtirols Bilanz (etwa die Todeszahlen) fällt im Vergleich zu ähnlichen Regionen ja auch eher schlecht aus. Mein Eindruck war aber nicht, dass Widmann böswillig gehandelt hätte, sondern dass er - mangels Erfahrung und Sachkenntnis - schlicht mit dem Pandemiemanagement überfordert war.
Nun aber muss ich feststellen, dass Widmann offenbar Anstand und Verantwortungsbewusstsein vollends verloren hat - frei nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich‘s gänzlich ungeniert!
Den Grund dafür, dass der LH das Vertrauen zu Widmann verloren hat, kann jede/r Südtiroler/in im Internet nachhören. Wenn Widmann jetzt durch seine Weigerung, als Landesrat zurückzutreten, im Verbund mit der Athesia politisches Chaos und Neuwahlen auslöst, dann gilt für ihn das, was er über den LH gesagt hat:
„Wir haben noch nie so einen schwachen Landesrat gehabt, und noch nie einen, der so viel Schaden für das Land gemacht hat, in so kurzer Zeit! Das ist meine aufrichtige Meinung!“

Bild des Benutzers Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 30.03.2022, 21:30

Otto Waalkes: "Mit einem Messer im Rücken gehe ich noch lange nicht nach Hause".

Bild des Benutzers Josef Fulterer
Josef Fulterer 31.03.2022, 06:17

Thomas Unterwinkler beschreibt die Qualitäten vom Widmann sehr treffend. Dem Kompatscher war es immerhin gelungen, in der vorigen Legislaturperiode, den Widmann "aus dem Futtertrog Landesregierung zu vertreiben," wo er unter der Schirmherrschaft vom großen Luis, den Gatterer Mast / SAD-Skandal angeschoben hat.
[enfernt - SCM]
Ein hartes Stück Arbeit für seine Bewunderer, aus dem handfesten SAD-Skandal, eine Provinzposse um beleidigte Parteigrößen zu zaubern, die ihr Mundwerk nicht im Griff haben.

[- Dieser Kommentar wurde moderiert - Salto-Community-Management]

Bild des Benutzers Josef Fulterer
Josef Fulterer 05.04.2022, 07:06

Bereits unter dem Durnwalder hat der Widmann anlässlich der Wahlen, mindestens zweimal die Parteikasse so gründlich geplündert, dass sich die SVP nur mehr mit allerhand finanztechnischen Tricks und mit dem Verkauf des SVP-Sitzes in Bozen, vor dem Konkurs retten konnte. Bei einer der Wahlen hat er auf viel kritisierten Schautafeln von 9 x 9 Metern, in Übergröße zusammen mit dem großen Luis, seine angebliche politische Beliebtheit gestrickt.
Bei der vorigen Landtagswahl war es dem Kompatscher gelungen, den Widmann aus den allgemein bekannten Gründen, vom Futtertrog Landesregierung fern zu halten. Der Gatterer hat mit sich einer ganzen Reihe von Prozessen, gegen die die Vertreibung aus Widmanns Maststall zu wehren versucht.
Bei den letzten Landtagswahlen hat er es wieder geschafft, sich vom Achhammer als Wahlmanger küren zu lassen und dabei für sich eine so dicke Scheibe abzuschneiden, um wieder laut Stimmemergebnis als unentbehrlich, im Futtertrog der Landesregierung auftreten zu können.
Seine Tätigkeit als Sanitätslandesrat mit den Schlauchhalstüchern und Maskengeschichten, war eher stümperhaft. Südtirol hat in Italien überdurchschnittlich viele Corona-Tote.

Advertisement
Advertisement
Advertisement