corte-dei-conti.jpg
upi
Advertisement
Advertisement
Justiz

Die Rückkehr

Alessia Di Gregorio wird die neue leitende Staatsanwältin am Bozner Rechnungshof. Robert Schülmers ist als Richter nach Trient und auch nach Bozen zurückgekehrt.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Johann Georg Bernhart
Johann Georg Bernhart 30.06.2020, 16:31

Mit Richter Robert Schülmers kommt eine unbestechliche Person zurück,es gibt nicht mehr viele von dem Kaliber,wünsche ihm alles Gute und viel Arbeit.

Bild des Benutzers Johann Georg Bernhart
Johann Georg Bernhart 30.06.2020, 16:31

Entschuldigt den Schreibfehler Schülmers danke

Bild des Benutzers Albert Hofer
Albert Hofer 30.06.2020, 16:54

Ja, genau. Unvergesslich wie er damals den gesamten Lüsner Gemeinderat vor Gericht gebracht hat, weil der doch tatsächlich demokratisch beschlossen hatte, eine Immobilie zur Einrichtung einer Apotheke und Arztpraxis für die Dorfbevölkerung anzukaufen. https://www.tageszeitung.it/2015/01/03/fahrlaessige-toetung/

Bild des Benutzers Albert Hofer
Albert Hofer 30.06.2020, 17:25

Korrektur: nicht "weil", sondern "nachdem", so viel Fairness muss sein :-)

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 30.06.2020, 17:36

Der Gemeinderat wird schon gesetzliche Bestimmungen missachtet haben. Wir haben nicht nur eine repräsentative Demokratie sondern auch eine Gewaltenteilung. Das heißt, das Gerichtswesen ist von der Judikative unabhängig. Da nutzt auch kein Gemeinderatsbeschluss!

Bild des Benutzers Lorenzo Albarello
Lorenzo Albarello 30.06.2020, 18:40

Finalmente tornano, saranno tempi duri per i furbetti degli appalti e del cartellino, credo si stiano già avendo dei riscontri, visto alcuni dietro front degli ultimi giorni...

Bild des Benutzers Eduard Gruber
Eduard Gruber 01.07.2020, 19:34

Und wieso bitte werden beide gefürchtet??
Wenn allens rechtens ist was die öffentliche Verwaltung macht, braucht sich niemand zu fürchten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement