Logo RAI Südtirol
Hannes Prousch
Advertisement
Advertisement
Rai Südtirol

Das Stechen

Im Frühjahr geht der Koordinator von Rai Südtirol Markus Perwanger in Rente. Seine Nachfolge wird zwischen Renate Gamper und Zeno Braitenberg ausgeschnapst.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 08.01.2022, 10:16

Wichtig ist, dass Markus Perwanger in Pension geht und für immer von der Bildfläche verschwindet. Wer dann die Nachfolge antritt von den beiden, ist zweitrangig. Für mich gehen beide gut.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 08.01.2022, 15:35

Für mich gehen nicht beide gut. Renate Gamper ist eine gute Journalistin, Zeno Braitenberg ein mittelmäßiger Showman.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 08.01.2022, 15:35

Für mich gehen nicht beide gut. Renate Gamper ist eine gute Journalistin, Zeno Braitenberg ein mittelmäßiger Showman.

Bild des Benutzers Ludwig Thoma
Ludwig Thoma 08.01.2022, 16:00

Wann geht die Person in Rente, die für die Musikauswahl verantwortlich ist?

Bild des Benutzers Doris Gasslitter
Doris Gasslitter 08.01.2022, 17:51

Endlich ist er weg! Renate Gamper wünsche ich viel Erfolg (Emojis not available).

Bild des Benutzers Dietmar Holzner
Dietmar Holzner 08.01.2022, 18:25

Gratulation zum konsequenten Einhalten der Neutralität bei der Darstellung der Sachlage: Renate Gamper eine ausgezeichnete (womit denn?) Journalistin, Zeno Braitenberg ein Schöngeist und Showman. Kuan Fahler gsechn (sagt man bei uns).

Bild des Benutzers △rtim post
△rtim post 09.01.2022, 10:49

"Der Koordinator, der den Rang eines Dirigenten ("dirigente") bekleidet"
Ist das nicht ein Fernsehdirektor?
Aber freuen wir uns schon mal auf den neuen Dirigenten (d.w.m.), der das musizierendes Ensemble der RAI Südtirol dirigiert.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 09.01.2022, 17:21

Da RAI Südtirol kein eigenes Rundfunkorchester hat, dürfte es wohl ziemlich überflüssig sein, einen Dirigenten einzustellen. Aber die RAI ist ja bekannt dafür, überflüssige Posten zu schaffen und dort Personen unterzubringen, die anderswo überflüssig sind.

Bild des Benutzers Toni Schgaguler
Toni Schgaguler 10.01.2022, 08:23

Ich persönlich bin auch froh, wenn der Herr Perwanger in Pension geht. Gute Journalist*innen, viele gute Sendungen und Infos. Wenn man aber RAI Südtirol schlechter empfangen kann, als jeden privaten Sender und jede Sendeanstalt aus dem benachbarten Ausland, dann ist das wohl Aufgabe des Koordinators, sich für eine Verbesserung einzusetzen, sonst arbeiten seine Leute wohl umsonst. Aber vielleicht ist auch das „gewollt“

Advertisement
Advertisement
Advertisement