regierung.jpg
salto
Advertisement
Advertisement
Landesregierung

Die Vereinbarung

Exklusiv: Die Regierungsvereinbarung zwischen der SVP und der Lega. Lesen und urteilen Sie selbst.
Advertisement
Advertisement

Caro lettore, cara lettrice,

quanto è importante per voi un giornalismo indipendente?

Questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz, ed è accessibile esclusivamente ad abbonati e sostenitori.
Se deciderete di sostenere salto.bz potrete ricevere più di 5 anni di giornalismo critico!
Non siete ancora in possesso di alcun abbonamento?

Già a partire da un mini-abbonamento di 12 Euro per un anno potrete avere accesso a tutti gli articoli su salto.bz. Scegliete adesso il vostro abbonamento!

Naturalmente saremo felici anche di un contributo più generoso. Le vostre donazioni ci permettono infatti di poter rimanere indipendenti e di sostenere i costi correnti e gli investimenti per il futuro.

Abbonatevi ora!

Se invece avete già sottoscritto un abbonamento a salto.bz ma non disponete di alcun accesso, scriveteci semplicemente a info@salto.bz

Gli articoli redazionali pubblicati su salto.bz e online da più di 6 mesi, sono visibili solo a pagamento. Grazie per il vostro interesse ed il vostro sostegno.

Siete già abbonati a salto.bz? Scriveteci a info@salto.bz

Advertisement

Aggiungi un commento

Ritratto di Ralph Kunze
Ralph Kunze 7 Gennaio, 2019 - 09:40

Sehr allgemein formulierte Vereinbarungen. Ausserdem sind diese nicht Gesetzt. In allen Richtungen dehnbar. Typische Politikerart. Viel reden, wenig sagen.
Dafür ist Stegers Sitz im Senat gerettet. Auch wichtig. Für ihn.

Ritratto di Oliver H. (gesperrt)
Oliver H. (gesperrt) 7 Gennaio, 2019 - 13:57

Jetzt stellen sich zwei Fragen:

1. Heißt das das Geplärre und die Angstmacherei vor dieser Koalition war nichts als heiße Luft?

2. Worte sind das Eine, Taten sind entscheidend. Wird man sich an den Vertrag halten?

Ritratto di Manfred Gasser
Manfred Gasser 7 Gennaio, 2019 - 15:36

Und ich stelle nur eine Frage, oder doch 2:
Gibt es diese Vereinbarung auch italienisch zu lesen? Denn ich glaube nicht, dass die Lega-Vertreter ein deutsches Dokument unterschreiben?
Und wenn ja, sind wir sicher, dass bei der Übersetzung dem Spielraum der italienischen Sprache Rechnung getragen wurde?

Ritratto di alfred frei
alfred frei 7 Gennaio, 2019 - 16:39

es wäre interessanti die von den Arbeitnehmern in der SVP eingebrachten Schwerpunkte ausfindig zu machen. Hat sich ihre harte Linie durchgesetzt oder die liebe Waltraud Deeg verkörpert allein auf weiter Flur, wie nach "Schäfers Sonntagslied", die Anliegen der Minderbemittelten ?

Advertisement
Advertisement
Advertisement