Simon Rabanser - Counting Stars (Screenshot)
Simon Rabanser - Counting Stars (Screenshot)
Advertisement
Advertisement
MashUp

Rabanser vs. One Republic & Coldplay

Der Grödner Musiker Simon Rabanser, Mitte 20, hat soeben seine neue Video-Single ins Netz gestellt. Dabei handelt es sich um ein MashUp.
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Simon Rabanser - Counting Stars (Screenshot)
Die Steirische Zieharmonika ist sein Markenzeichen: Der Grödner Simon Rabanser in seinem neuen Musikvideo. Foto: Simon Rabanser: Screenshot Clip
 
Simon Rabanser's neue Single ist ein durchaus interessantes MashUp der beiden bekannten Songs „Counting Stars“ von One Republic und „Clocks“ von Coldplay, denen Rabanser mit seiner Steirischen und viel Spielfreude gegenübertritt. Entstanden ist der Song bei Markus „Mac Maya“ im Bucket Hill Studio und wurde von Dominik Aster gemischt; das dazugehörige Musikvideo hingegen stammt von Josef Obexer.
 
Simon Rabanser spielt sechs Instrumente und hat seinen musikalischen Werdegang gemeinsam mit seinem Großvater begonnen. Seit gestern, 12.11.2022 ist „Counting Stars“ von Rabanser auf YouTube abrufbar. Wer sich allerdings eher der Rock- als der Popmusik verschrieben hat, findet hier Rabanser’s „Harmoni-Cover“ von AC/DC's Thunderstruck, gespielt auf der Steirischen Ziehharmonika.
 
 
Simon Rabanser: „Counting Stars” (Official Music Video)
 
Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Fabienne „Fabi“ Runggaldier
Lukas Augscheller
Eben erst erschienen: „When Judgement Came”, die neue Single von Maht Hilda.
Screenshot aus „When Judgement Came”
Waira
Screenhot: Clip „Nothing To Lose“
Advertisement
Dieser Artikel ist nicht kommentierbar.
Advertisement
Advertisement
Advertisement