Familie Kaibitsch
Privat
Advertisement
Advertisement
Corona Home Story

Im VW Bus auf der Flucht

Eine Reise nach Marokko und die ungewisse Rückkehr: Auf der Flucht vor dem Virus oder Corona und wie wir lernten, die Selbstisolation zu lieben.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Barcellona
Pixabay
corona home story

Il colpevole ritardo spagnolo

Milano
Unsplash
Christian Giacomuzzi
Privat
Corona Home Story

“Covid-19 ist nicht ISIS”

Advertisement
Ritratto di Rufer Peter (gesperrt)
Rufer Peter (gesperrt) 1 Aprile, 2020 - 14:24

Gerade in den Entwicklungsländern Asiens werden Millionen Menschen sterben. Und zwar nicht am Virus, sondern an den Wirtschaftsfolgen der damit verbundenen globalen Panik. Wenn ein Tagelöhner in Indien kein Geld nach Hause bringt, dann verhungert seine Familie bzw. stirbt an Folgen von Mangelernährung, mangelnder Hygiene oder fehlender Gesundheitsversorgung.

Netiquette §V1 - Add Value

Advertisement
Advertisement
Advertisement