Advertisement
Advertisement
Autonomia

Art.19: un tabù per il Konvent?

Il dibattito si infiamma dopo quanto dichiarato dal Landeshauptmann Kompatscher all’assemblea degli Schützen. Su fronti contrapposti Verdi e Freiheitlichen.
Di
Ritratto di Luca Sticcotti
Luca Sticcotti21.04.2015
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Grande guerra

Le 70 croci del dolore

Advertisement
Ritratto di Harald Knoflach
Harald Knoflach 21 Aprile, 2015 - 15:25
der konvent ist ein einziges tabu. echte partizipation? fehlanzeige! ergebnisoffenheit? fehlanzeige! hinausdenken über den derzeitigen institutionellen rahmen, die autonomie selbst? fehlanzeige!
Ritratto di Maximilian Benedikter
Maximilian Benedikter 21 Aprile, 2015 - 17:06
Das sehe ich leider auch so! Hier will jeder nur sein Pubblikum bezirzen. Das gilt in diesem Fall sowohl für die Grünen, als auch für die Freiheitlichen. Eigentlich nur Schade. Senator Palermo hat recht, wenn wir (oder besser gesagt die Parteien) jetzt über Inhalte sprechen, dann kann das dem Konvent und der Partizipation nur schaden. So macht man den reaktionären Kräften (ich meine das jetzt "blockfrei") einen Gefallen.
Ritratto di Brigitte Foppa
Brigitte Foppa 21 Aprile, 2015 - 17:43
Ich habe genau das gleiche gesagt wie Du...
Ritratto di Gabriele Di Luca
Gabriele Di Luca 22 Aprile, 2015 - 00:05
Spero di poter partecipare ai lavori della Convenzione per proporre un argomento che mi sta veramente a cuore: l'armonizzazione cromatica dei fiori nelle aiuole pubbliche. Spero che una libera discussione su questo importantissimo tema non incontri il veto dei partiti.
Advertisement
Advertisement
Advertisement