Inserzione
Ritratto di Klaus Egger
<p>Kommunikationsberater, TV-Moderator und leidenschaftlicher Unternehmer. Coacht Menschen für Ihren persönlichen Auftritt und führt zusammen mit seiner Frau mit viel Liebe zum Detail den LernCamping® Moosbauer in Bozen. Und last but not least ist er stolz auf seine beiden Lauser die ihn immer wieder vor neuen, unerwarteten Herausforderungen stellen.</p>
Economia | Pestizide & Co

Pestizide

Erstaunlich wie ein Plakat die Gemüter erhitzen kann. Fast schon wie der Kippenberger Frosch (hieß der wirklich so?). Also muss dieses Plakat irgendwie Kunst sein, oder?
15.08.2017


Suedtirolfoto.com/Othmar Seehauser

Economia | Persönliche Gedanken

Flughafen Bozen???

Lange mit mir gerungen, doch nun versucht auf den Punkt zu bringen. Meine Meinung und meine Entscheidung, wie ich abstimmen werde.
12.03.2016

Economia

Auf der Spur der „neuen“ Wirtschaft – „verdECOnomia mittendrin… in der Bäckerei Mein Beck“

Es nieselt leicht als Christoph Moar und ich uns schon leicht müde um 23.10 am Dienstagabend auf den Weg nach Nals machen. Das Ziel: Die Bäckerei „Mein Beck“. Dunkelheit und Stille empfangen uns in der Handwerkerzone von Nals. Doch durch die Fenster der Fall Tore des hohen Gebäudes fällt Licht nach draußen und im Inneren kann man Bewegung erkennen. Es scheint, dass sie hier wirklich arbeiten, da werden wir uns nicht mehr drücken können. Also auf und Klingel drücken.
11.10.2013

Economia

Bauer = Selbstversorgung? Illusion oder Zukunftsperspektive

Am kommenden Wochenende vom 11.-12. Oktober organisiert das Land auf Schloss Maretsch in Bozen eine zweitägige Konferenz, „Nahrung für die Welt“, zu den Tagen der Entwicklungszusammenarbeit. Dabei gibt es jede Menge Vorträge, Workshops und eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion am Freitag Abend. Nachdem wir uns hier in unserem kleinen Land nicht vom Rest der Welt abkoppeln können und sollten, habe ich mal nachgefragt was da so passiert und was der Hintergrund der Konferenz ist. Und bin unerwarteterweise doch auf einen sehr konkreten Zusammenhang zwischen der Entwicklungsarbeit und unserer Vision einer Grünen Wirtschaft gestoßen.Nachgefragt habe ich dabei bei Judith Hafner, Mitarbeiterin in der „Auslandsarbeit“ der Caritas Diözese Bozen-Brixen, die die Konferenz mitorganisiert.
30.09.2013

Economia

Auf den Spuren der „neuen“ Wirtschaft – „verdECOnomia mittendrin… in der Gärtnerei Schullian“

Die alles dominierende Farbe würde bestens zu unserer Politik passen. Denn auch wenn die Farbenpracht vielfältig strahlt, das Grün überwiegt. Christoph Moar und ich besuchten im Rahmen unserer "verdECOnomia mittendrin" Tour an diesem 21. September die Gärtnerei Schullian am Stadtrand von Bozen. Auf der Suche nach Best practice, nach Unternehmen die für's Gemeinwohl sorgen, schauen wir heute hinter die Kulissen der Gärtnerei. Um zu verstehen welche Bedürfnisse die Praxis hat. Und um am Ende des Gesprächs sogar einen neuen Begriff kennen zu lernen: "Andernach"
25.09.2013

Politica

Erneuerung - die Zweite

Kann das echt sein, dass das Thema weniger salto Leser/Schreiber interessiert wie ich gedacht hatte? http://www.salto.bz/de/article/16082013/erneuerung-wie-soll-das-gehen - Oder habe ich den Beitrag einfach zur falschen Zeit eingestellt? Würde mich sehr interessieren wie ihr darüber denkt.
24.08.2013

Economia

Selbst ist der Käse

Von begeisterten Unternehmern, gesunden Kühen und innovativen Finanzierungsideen. Ein Interview mit Alexander Agethle von der Käserei Englhorn in Mals.
17.08.2013

Politica

Erneuerung - wie soll das gehen?

Das Stichwort diesen Herbstes heißt »Erneuerung«. Hauptsächlich die Mehrheitspartei will sich erneuern und alten Ballast abwerfen. So lautet zumindest die Hauptbotschaft der Kommunikationsstrategen und mit diesem Auftrag wird Arno Kompatscher vorgeschoben und ins Rennen geschickt. Er soll für das Neue stehen, das Unverbrauchte. Doch was ist das genau? Das Neue?
16.08.2013

Politica

Brücken bauen zwischen Politik und Gesellschaft

Warnung! Warnung! Warnung! Der nachfolgende Text stammt von einem politischen Kandidaten und kann Manipulationen enthalten.
13.08.2013

Politica

Hilfe, ich kandidiere!

Es war ein bisschen ruhig um mich in der letzten Zeit hier auf salto.bz. Aber bitte nicht falsch verstehen. Eure Artikel und Kommentare habe ich dauernd gelesen und auch genossen. Gerne hätte ich mich das eine oder andere Mal auch mehr mit eingemischt oder sogar eigene Artikel verfasst. Aber immer kurz vor dem Schreiben packte mich das schlechte Gewissen. Ich spürte, bevor ich hier weiter auf salto.bz überhaupt etwas veröffentlichen kann, muss ich mich zuerst „outen“. So gehört es sich meiner Meinung nach. Und mir ist auch bewusst, dass ich danach aber trotzdem nie mehr "zu subjektive Artikel" veröffentlichen kann. Das gehört sich für einen politischen Kandidaten meiner Meinung nach nicht. Trotzdem werde ich natürlich, sollte die Infos journalistischen Charakter haben, weiterhin auf salto.bz, tätig sein. Und ja, ihr habt richtig gehört. Ja, nun drängt es auch mich. Ich stelle mich der politischen Wahl. Und bevor das „Drängen“ falsch interpretiert wird, nein, mich hat niemand gedrängt, wenn schon, dann nur ich mich selbst. Leider bin ich nicht einer von den vielen Menschen, die ja eigentlich gar nicht wollten, aber dann kamen die Freunde, Bekannte und alle beknieten sie einen zu kandidieren :-). Nein, das war bei mir nicht so. Meine Beweggründe kamen hauptsächlich von innen, von mir selbst. Dass es dabei nicht sehr harmonisch mit mir selbst zuging, schildere ich euch in dem kurzen nachfolgenden Zwiegespräch. Meine ganz persönlichen Gedanken und Überlegungen können aber die, die es möchten weiterhin lesen, sehen und hören auf meiner Webseite wo ich viele Videos online gestellt habe und auch mein eigener Blog nun startet. Gerne könnt ihr mir auch eine Freundschaftsanfrage über facebook schicken. Würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben. Liebe Grüße, Klaus Egger
06.05.2013