Montecitorio
camera.it
Advertisement
Advertisement
Gastbeitrag

Weniger ist mehr – oder doch nicht?

Weniger Parlamentarier kosten tatsächlich weniger. Allerdings führt die zur Abstimmung stehende Verfassungsreform zur eindeutigen Schwächung des demokratischen Elements.
Von
Bild des Benutzers Esther Happacher
Esther Happacher10.09.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Federico Rossi
Federico Rossi 11.09.2020, 11:30

Top Analyse. Da es sich also um eine "Wischi-Waschi" Reform handelt, stellt sich nun die Frage, emotional wählen, d.h. weniger gut bezahlte Faulenzer = Besser; oder rational überlegen, ob damit die demokratische Beteiligung (vor allem von Südtirol) auf nationaler Ebene eindeutig leiden wird... für mich, sehr schwere Entscheidung.

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 14.09.2020, 10:06

Den Sinn des Referendums sehe ich darin, dass ein "ja" die Regierung von Conte unterstützt, und ein "nein" die Lega von Salvini und Meloni stärkt. Sicher muss einer Reduzierung von Parlamentariern eine effiziente Reform des Wahlgesetztes mit Änderung des Senats ähnlich dem Bundesrat der BRD folgen; ein "nein" aber, garantiert nicht mehr Demokratie und schiebt diese unerlässlichen Reformen auf die lange Bank...

Advertisement
Advertisement
Advertisement