Magdalena Amhof, Brigitte Foppa
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Landtag

Frühlingsgefühle im Hochsommer

Magdalena Amhof und Brigitte Foppa ziehen nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Direkten Demokratie Bilanz: über “echten Parlamentarismus” und “Kronjuwelen”.
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Landtag Direkte Demokratie
Facebook/Initiative für mehr Demokratie
Landtag Baustelle
Salto.bz

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 26.07.2018, 10:02

ein schönes Abschiedsgeschenk an Magda.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 26.07.2018, 11:23

Warum? Kandidiert sie nicht mehr? Oder prophezeien Sie, dass sie es nicht mehr schafft, in den Landtag zu kommen?

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 26.07.2018, 10:09

Ich habe da mal eine Frage: Von 100% sind 40% übriggeblieben,das hat die SVP wieder mal super eingefädelt,für mich kein Erfolg!Und dies ist noch DEHNBAR,schämt euch!!!! Hoffentlich merken die Wähler eueren miesen Trick und wählt euch SVPLER ab!Frau Foppa ist trotzdem zu danken für ihr Engagement!

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 26.07.2018, 10:46

Fein, dass das geschafft wurde ! Einen besonderen Dank möchte ich den Frauen Amhoff und Foppa und den Herren Noggler und Lausch für ihre ausgeprägte Fähigkeit ein so delikates Thema partizipativ und sehr kompetent erarbeitet und durchgetragen zu haben ! Ein Dank auch den zustimmenden Parteien dafür, dass sie Lösungsfindung im Parlament ermöglicht haben.

Advertisement
Advertisement
Advertisement